+
Die Zahlen an der chinesischen Börse sacken wieder ab. Foto: Wu Hong/Archiv

Chinas Börsen sacken nach Handelsauftakt wieder ab

Shanghai (dpa) - Die chinesischen Börsen sind wieder auf Talfahrt gegangen. Zwar eröffneten der wichtige Shanghai Composite Index nur leicht mit einem Minus von 0,89 Prozent, fiel aber innerhalb von einer Stunde um rund drei Prozent. Ähnlich erging es dem Shenzhen Component Index.

Der ChiNext für Technologiewerte, der dem Nasdaq in den USA ähnelt, ging sogar um mehr als drei Prozent in den Keller. Nach der Erholung zum Ende der Woche geht die Berg- und Talfahrt der chinesischen Börsen damit weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Berlin - Die Politik kämpft im Falle einer Übernahme durch Peugeot-Citroën um die Arbeitsplätze bei Opel. Auf lange Sicht sind sichere Jobs aber nahezu unmöglich, sagt …
Ringen um Opel-Jobs - Experte pessimistisch 
Ringen um Opel-Jobs
Die Politik kämpft um den Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel, falls das Unternehmen vom französischen Autobauer Peugeot-Citroën übernommen wird. Auf lange Sicht sind …
Ringen um Opel-Jobs
Bundesbank sieht Preisexplosion bei Immobilien mit Sorge
Frankfurt/Berlin - Die in die Höhe schießenden Immobilienpreise in deutschen Großstädten beunruhigen die Bundesbank. Die Anstiege seien mit wirtschaftlichen Faktoren …
Bundesbank sieht Preisexplosion bei Immobilien mit Sorge
EU verbraucht weniger Energie als vor 25 Jahren
Brüssel (dpa) - Trotz Wirtschaftswachstums verbrauchen Bürger und Unternehmen in der Europäischen Union inzwischen weniger Energie als vor 25 Jahren.
EU verbraucht weniger Energie als vor 25 Jahren

Kommentare