+
Containerhafen in Shanghai: Chinas Exporte brummen wieder.

Nach Einsturz im Vormonat

Chinas Export-Anstieg kurbelt Wachstum an

Peking - Chinas Ausfuhren haben wieder kräftig zugelegt. Nach dem Einbruch im Vormonat um 20 Prozent stiegen die Exporte im März um einen zweitstelligen Wert.

In Yuan gerechnet stiegen die Exporte um 18,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie die Zollverwaltung in Peking berichtete.

Die Importe fielen leicht um 1,7 Prozent. Die Ausfuhren machten der zweitgrößten Volkswirtschaft zuletzt zunehmend Sorge. Der neue Schwung wird auch das Wachstum ankurbeln. Die neuen Zahlen für das erste Quartal werden am Freitag erwartet. Experten rechnen mit einem Anstieg um 6,7 Prozent, nachdem Chinas Wirtschaft im Vorjahr schon mit 6,9 Prozent so langsam wie seit 25 Jahren nicht mehr gewachsen war.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Microsofts neues Konsolen-Modell Xbox One X können nun auch Nutzer in Deutschland vorbestellen.
Microsoft startet Vorverkauf seiner neuen Konsole Xbox One X
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Katar verweigert der staatlichen saudischen Fluggesellschaft nach deren Angaben bislang die Landeerlaubnis, um Pilger aus dem Emirat zur Hadsch-Wallfahrt nach Mekka zu …
Katar verhindert angeblich saudische Flüge nach Mekka
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht
Siemens hat im Streit um sanktionswidrig auf die Halbinsel Krim gebrachte Gasturbinen eine Niederlage erlitten.
Siemens verliert Streit um Turbinen vor Moskauer Gericht

Kommentare