Chinesen hoffen noch auf Rettung des 728-Jets

- Oberpfaffenhofen - Nach der Pleite der Fairchild Dornier Aeroindustries hoffen die chinesischen Besitzer noch auf eine Rettung des 728Jet-Programms. "Wir kämpfen noch", sagte eine Sprecherin der chinesischen D'Long-Gruppe am Montag in München.

Derzeit sei man auf der Suche nach Investoren. Da das Mutterhaus in China selbst in Schwierigkeiten stecke, müsse eine externe Lösung gefunden werden. <P>Am Wochenende hatte die Fairchild Dornier Aeroindustries GmbH erstmals bestätigt, Insolvenzantrag gestellt zu haben. "Wir müssen zunächst einmal eine Bestandsaufnahme machen", sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Martin Prager. Von der Pleite seien direkt etwa 25 Mitarbeiter getroffen.</P><P>Die Chinesen hatten vor einem Jahr nach der Zerschlagung von Fairchild Dornier das 728-Programm übernommen. Die milliardenteure Entwicklung des Flugzeugs, das in der Basisversion 70 bis 85 Sitze haben soll, hatte bereits Fairchild Dornier finanziell das Genick gebrochen.</P><P>Nach der Pleite des Unternehmens wurde das Programm eingefroren, praktisch alle Mitarbeiter, die damit beschäftigt waren, verloren ihren Job. D'Long wollte den Jet fertig entwickeln und dann in Deutschland bauen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran

Kommentare