+
Die IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren.

IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren

Dresden - Die Krankenkassen IKK classic und Vereinigte IKK fusionieren. Dadurch entsteht mit rund 3,6 Millionen Versicherten die größte Innungskrankenkasse (IKK).

Gleichzeitig entsteht mit der Fusion die sechstgrößte deutsche Krankenkasse, wie die IKK classic am Dienstag an ihrem Hauptsitz in Dresden mitteilte. Der Verwaltungsrat der Vereinigten IKK mit Hauptsitz in Düsseldorf habe am Dienstag beschlossen, das Fusionsangebot der IKK classic anzunehmen, hieß es weiter. Nun sollten zügig Gespräche aufgenommen werden, mit dem Ziel, die geplante Fusion noch in diesem Jahr zu vollziehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet
Brüssel/Athen (dpa) - Acht Jahre nach dem Beginn der dramatischen Finanzkrise in Griechenland hat die Europäische Union ihr Defizitverfahren gegen Athen eingestellt.
EU-Defizitverfahren gegen Griechenland offiziell beendet
Investor stoppt Planungen für Duisburger Outlet-Center
Duisburg (dpa) - Nach dem Bürgerentscheid gegen den geplanten Bau des größten deutschen Designer-Outlets in Duisburg hat der spanische Outlet-Center-Betreiber Neinver …
Investor stoppt Planungen für Duisburger Outlet-Center
Wahlausgang wirft Anleger nicht aus der Bahn
Frankfurt/Main (dpa) - Gelassen hat der deutsche Aktienmarkt auf die hohen Verluste der großen Koalition und den Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl reagiert.
Wahlausgang wirft Anleger nicht aus der Bahn
Deutsche Wirtschaft geht mit Stimmungsdämpfer in den Herbst
München (dpa) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September eingetrübt. Die vom Ifo-Institut befragten Unternehmen waren sowohl mit ihrer aktuellen …
Deutsche Wirtschaft geht mit Stimmungsdämpfer in den Herbst

Kommentare