Coca-Cola und Co: Das sind die wertvollsten Marken 

Köln - Coca-Cola ist einer Studie zufolge die wertvollste Marke der Welt. Der Markenwert des Getränkeherstellers beträgt nach Untersuchungen 71,86 Milliarden Dollar (54,5 Mrd Euro). Wer es sonst noch in die Top-Ten geschafft hat:

Damit blieb die Spitzenposition im Vergleich zum Vorjahr ebenso unverändert wie die Plätze zwei und drei: Dort rangieren der amerikanische Computerhersteller IBM und der Softwaregigant Microsoft. Das teilte Interbrand am Dienstag in Köln und New York mit.

“Dass sich in der Top-10-Spitzengruppe des Rankings seit Jahren mehr oder weniger stets dieselben Namen finden, erklärt sich dadurch, dass Markenwerte deutlich weniger im Wert schwanken als andere Wirtschaftsgüter“, sagte Studienleiter Nik Stucky laut Mitteilung. Einzige Veränderung in diesem Jahr: Apple stürmte mit einem Markenwertzuwachs von 58 Prozent auf Platz acht, dafür fiel Nokia aus den Top 10 heraus.

Das sind die zehn wertvollsten Marken

Das sind die zehn wertvollsten Marken

Zehn der 100 wertvollsten Marken in der Rangliste stammen aus Deutschland. Am weitesten vorne findet sich Mercedes-Benz. Der Autohersteller steht mit 27,45 Milliarden Dollar auf dem zwölften Platz. Mit 24,55 Milliarden Dollar folgt BMW auf Rang 15, vor dem Softwareproduzenten SAP (14,54 Milliarden Dollar/Platz 24).

Die Interbrand-Studie ist nur eine von verschiedenen Ranglisten zum Markenwert, denen jeweils unterschiedliche Berechnungsmodelle zugrunde liegen. Die US-Marktforscher von Millward Brown zum Beispiel sahen im Mai Apple auf Platz eins und taxierten den Markenwert des iPhone-Herstellers auf 153,5 Milliarden Dollar. Interbrand dagegen legt den Markenwert von Apple auf 33,49 Milliarden Dollar fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche
Berlin (dpa) - Mit einem Abendempfang wird die Internationale Grüne Woche heute in Berlin zum 83. Mal eröffnet. Dabei stellt sich das Partnerland Bulgarien den Gästen …
Minister Schmidt eröffnet Grüne Woche
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Apple wird als Ergebnis der US-Steuerreform eine Summe von 38 Milliarden Dollar (31 Milliarden Euro) auf im Ausland angesammelte Gewinne an den US-Fiskus zahlen.
Apple zahlt US-Steuer von 38 Milliarden Dollar auf Auslandsvermögen
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Frankfurt/Main (dpa) - Der hohe Eurokurs hat den Dax am Mittwoch belastet. Am Nachmittag drückte die Wall Street zusätzlich auf die Stimmung, da die Gewinne der …
Dax von Eurostärke und Wall Street belastet
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone
Nach Jahren der Finanzkrise verzeichnet Europas Wirtschaft wieder Wachstum. Doch der Aufschwung steht aus Sicht vieler Experten auf wackeligen Füßen. Der Reformdruck …
Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone

Kommentare