Cockpit ruft Piloten zu Warnstreik bei LTU und dba auf

Neu Isenburg - Die Pilotenvereinigung Cockpit hat ihre Mitglieder bei den Fluggesellschaften LTU und dba am Dienstagmorgen zu einem zweieinhalbstündigen Warnstreik aufgerufen.

Wie eine Sprecherin von Cockpit sagte, seien die Schwerpunkte München und Düsseldorf. Der Ausstand sollte um 5.30 Uhr beginnen und um 8.00 Uhr enden. Betroffen seien Flüge von dba und LTU bundesweit. Auswirkungen für die Passagiere waren zunächst unklar.

Die Piloten fordern bei den Gesellschaften Sozialpläne. Bei dba sei den Beschäftigten mitgeteilt worden, dass der Flugbetrieb von der Konzernmutter Air Berlin zum 30. November endgültig eingestellt werden soll. Bei LTU sollten die Stationen Hamburg, Stuttgart, Berlin, Wien und Frankfurt geschlossen werden. Bei dba seien die Sozialplanverhandlungen gescheitert, bei LTU weigere sich die Geschäftsleitung zur Aufnahme der entsprechenden Verhandlungen mit Cockpit, teilte die Vereinigung in Neu Isenburg bei Frankfurt/Main mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Angesichts des wieder hochgekochten Nordkorea-Konflikts ist dem Dax am Freitag die Kraft ausgegangen.
Dax vor Bundestagswahl kaum bewegt
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin könnte zu großen Teilen an die Lufthansa gehen. Unterlegene Bieter halten das für eine „Katastrophe“ auch für Passagiere. Sie könnten klagen.
Air Berlin verhandelt mit Lufthansa und Easyjet - Wöhrl sauer
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
Nach der Vorentscheidung im Bieterwettstreit geht es darum, wer wie viele Flugzeuge genau bekommen soll. Ein Zwischenstand wird für Montag erwartet. Nicht nur die …
Air Berlin: Unterlegene Bieter zürnen, Arbeitnehmer bangen
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion
Nach dem Bekanntwerden der Fusionspläne für die europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata wächst im Ruhrgebiet die Empörung. Bei einer Demonstration in Bochum …
7000 Stahlkocher demonstrieren gegen Stahlfusion

Kommentare