+
Der Comic-Klassiker „Fix und Foxi“ erscheint nicht mehr, weil der Verlag Insolvenz anmelden musste.

"Fix und Foxi"-Verlag ist insolvent

Hamburg - Der Verlag des Comic-Klassikers „Fix und Foxi“ ist insolvent. Weil die Verkaufszahlen und die anzeigen stark zurück gingen, hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

Der für den Comic-Klassiker “Fix und Foxi“ bekannte Tigerpress-Verlag ist insolvent. Das Hamburger Unternehmen hat Insolvenzantrag gestellt, wie Tigerpress-Verleger Jan Wickmann am Montag mitteilte.

“Die Auflage ist seit Anfang 2008 kontinuierlich gesunken, und die Anzeigen sind um 80 Prozent zurückgegangen“, sagte Wickmann. Der Verleger hatte 2005 “Fix und Foxi“ wiederbelebt. Das deutsche Comicheft war als Konkurrenz zu Micky Maus zeitweise sehr erfolgreich gewesen, musste aber schon einmal 1994 vom und Zeichner Erfinder Rolf Kauka eingestellt werden.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass die beiden Comic-Füchse demnächst irgendwoanders wieder erscheinen. Die Erben von “Fix & Foxi“-Erfinder Kauka suchen laut Wickmann bereits einen neuen Verlag.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es …
Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa
Seit der Air-Berlin-Pleite ist Fliegen innerhalb Deutschlands teurer geworden. Nach vielen Kundenbeschwerden nimmt das Bundeskartellamt die Preise der Lufthansa nun …
Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa

Kommentare