+
Die Zentrale der Commerzbank in Frankfurt. Der Aufwärtstrend beim Konzern hält an.

Erneut keine Dividende

Commerzbank steigert Gewinn deutlich

Frankfurt/Main - Die teilverstaatlichte Commerzbank ist 2014 auf ihrem Weg in profitablere Zeiten gut vorangekommen.

Dank einer deutlich niedrigeren Vorsorge für mögliche Kreditausfälle stieg der operative Gewinn um 40 Prozent auf 1,02 Milliarden Euro, wie die Bank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Der Überschuss kletterte auf 602 (Vorjahr: 81) Millionen Euro.

Damit schnitt die Bank etwas besser ab als von Analysten erwartet. Auf eine Gewinnbeteiligung müssen die Aktionäre aber vorerst weiter verzichten: Auch für das vergangene Jahr wird keine Dividende bezahlt.

Der Überschuss soll vollständig in die Gewinnrücklage eingestellt werden. Das soll die Kapitalbasis stärken, um die künftig deutlich strengeren Auflagen zu erfüllen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare