Computer-Sicherheit: Firmen in der Klemme

- München - Das Bewusstsein für IT-Sicherheitsrisiken ist nach Einschätzung des Experten Philipp Herrmann in vielen deutschen Unternehmen noch unterentwickelt. Mitarbeiter könnten beispielsweise durch illegale Downloads aus dem Internet oder die Verbreitung geschützter Daten bewusst oder unbewusst große Schäden anrichten, sagte der IT-Sicherheitsrechtler von der Hamburger Kanzlei Heissner & Struck in München.

"Unternehmen müssen hier Vorsorge betreiben." Neben technischen Lösungen seien auch Betriebsvereinbarungen für den sorgsamen Umgang mit Internet und E-Mail-Verkehr notwendig. IT-Sicherheit gehört zu den Schwerpunkten der diesjährigen Computermesse Systems, die heute für die Besucher geöffnet wird.

Für die Unternehmen könne es teuer werden, wenn sie beispielsweise für Urheberrechtsverstöße ihrer Mitarbeiter in Haftung genommen werden. Firmen, die als Geheimnisträger eingestuft sind, könnten wegen eines Datenverlustes sogar Straf- und Bußgelder auferlegt bekommen. Das könne beispielsweise Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, aber auch Stadtwerke oder Versicherungsunternehmen treffen, sagte Herrmann. Die dadurch entstehenden Schäden würden in der Öffentlichkeit kaum bekannt, weil Firmen solche Defizite nicht gerne einräumen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Washington (dpa) - Die US-Notenbank Fed hat weitere Leitzinsanhebungen signalisiert. "Laut einer Mehrheit der Teilnehmer erhöht der stärkere wirtschaftliche Ausblick die …
US-Notenbanker signalisieren weitere Leitzinsanhebungen
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor dem nach Börsenschluss erwarteten Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung …
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs

Kommentare