Computer-Sicherheit: Firmen in der Klemme

- München - Das Bewusstsein für IT-Sicherheitsrisiken ist nach Einschätzung des Experten Philipp Herrmann in vielen deutschen Unternehmen noch unterentwickelt. Mitarbeiter könnten beispielsweise durch illegale Downloads aus dem Internet oder die Verbreitung geschützter Daten bewusst oder unbewusst große Schäden anrichten, sagte der IT-Sicherheitsrechtler von der Hamburger Kanzlei Heissner & Struck in München.

"Unternehmen müssen hier Vorsorge betreiben." Neben technischen Lösungen seien auch Betriebsvereinbarungen für den sorgsamen Umgang mit Internet und E-Mail-Verkehr notwendig. IT-Sicherheit gehört zu den Schwerpunkten der diesjährigen Computermesse Systems, die heute für die Besucher geöffnet wird.

Für die Unternehmen könne es teuer werden, wenn sie beispielsweise für Urheberrechtsverstöße ihrer Mitarbeiter in Haftung genommen werden. Firmen, die als Geheimnisträger eingestuft sind, könnten wegen eines Datenverlustes sogar Straf- und Bußgelder auferlegt bekommen. Das könne beispielsweise Arztpraxen oder Anwaltskanzleien, aber auch Stadtwerke oder Versicherungsunternehmen treffen, sagte Herrmann. Die dadurch entstehenden Schäden würden in der Öffentlichkeit kaum bekannt, weil Firmen solche Defizite nicht gerne einräumen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Die Betreiber großer Übertragungsnetze in Europa bekommen Kältewellen offenbar immer besser in den Griff. Um gegen Engpässe oder einen Blackout gewappnet zu sein, …
Kälte in Frankreich setzt deutsche Stromnetze unter Stress
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Smartphone Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will damit auch verloren …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm

Kommentare