Viele Arbeitsplätze und gigantische Produktion

Corona-Impfstoff made in Germany vor Durchbruch? Geheimplan von deutschem Pharma-Riesen durchgesickert

  • Patrick Mayer
    vonPatrick Mayer
    schließen

Das deutsche Biotech-Unternehmen Biontech ist bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs sehr weit - und plant im Kampf gegen das Coronavirus Spektakuläres.

München/Marburg - In der Coronavirus-Pandemie in Deutschland geht es auch darum: Welche weltweiten Kapazitäten geplanter Impfstoffe gegen das heimtückische Corona kann sich die Bundesrepublik sichern - schließlich ist schon ein regelrechter Wettstreit um die Heilmittel gegen den Erreger SARS-CoV-2 entbrannt.

Impfstoff gegen das Coronavirus aus Deutschland: Biontech kauft Marburger Werk von Novartis

Der Fokus richtet sich in dieser Gemengelage auf die Firma Biontech. Das Biotechnologie-Unternehmen mit Sitz in Mainz ist bei der Entwicklung seines mRNA-Impfstoffs recht weit, heißt es.

Wie die Bild berichtet, plant Biontech mit Blick auf das Coronavirus Spektakuläres: Insgesamt 750 Millionen Dosen Impfstoff, davon schon 250 Millionen im ersten Halbjahr 2021 und noch 100 Millionen Dosen in diesem Jahr.

Zu diesem Zweck hat das Biotech-Unternehmen die Produktionsstätte des Marburger Werkes der Firma Novartis gekauft, um seine Kapazitäten nochmal deutlich auszuweiten.

Impfstoff gegen das Coronavirus: Bis zu 1,3 Millionen Dosen von deutschem Biotech-Unternehmen Biontech

Laut Bild sei damit eine Produktion von bis zu 1,3 Milliarden Dosen Corona-Impfstoff jährlich möglich. Das Marburger Werk ist in der Branche legendär, so wurden hier einst die Gegengifte gegen Diphtherie und Tetanus entwickelt.

Ferner produziert der Pharma-Riese Biontech an seinem Stammsitz in Mainz und Idar-Oberstein im Hunsrück. Im hessischen Marburg sind 300 Mitarbeiter beschäftigt.

Wie die Bild weiter schreibt, ist Biontech in der letzten Phase der klinischen Studien zu seinem Covid-19-Impfstoff. Ende Oktober bis Anfang November will das Unternehmen demnach Ergebnisse präsentieren. (pm)

Beim Thema Medikament gegen Corona scheint aktuell ein pflanzliches Mittel vielversprechend zu sein.

Rubriklistenbild: © Georg Kronenberg/dpa

Auch interessant

Kommentare