+
Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von Covestro, spricht auf der Hauptversammlung des Kunstoffherstellers zu den Aktionären. Er übergibt vorzeitig seinen Posten. Foto: Oliver Berg

Nachfolger tritt am 1. Juni an

Covestro-Chef Thomas übergibt vorzeitig seinen Posten

Leverkusen/Bonn (dpa) - Der geplante Wechsel auf dem Chefposten des Werkstoffherstellers Covestro wird vorgezogen. Patrick Thomas wird seinen Platz nun schon zum 1. Juni dieses Jahres an seinen Nachfolger Markus Steilemann übergeben.

Das habe der Aufsichtsrat auf einer Sitzung vor der Hauptversammlung des Unternehmens entschieden, wie ein Sprecher mitteilte. Die ursprüngliche Vertragslaufzeit von Thomas hätte Ende September geendet. "Wir haben größten Respekt für die ausgezeichnete Arbeit von Patrick Thomas", teilte Aufsichtsratsvorsitzender Richard Pott mit. Thomas habe "einen unschätzbaren Beitrag zur beeindruckenden Erfolgsgeschichte" des Unternehmens geleistet. Die ehemalige Bayertochter war 2015 an die Börse gebracht worden und hatte im März den Aufstieg in den Dax geschafft.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind schwer enttäuscht
Bei Aldi Süd gibt es seit Samstag einen Beef Maker im Angebot. Doch der „Beefer“ ist nach zwei Minuten bereits ausverkauft. Die Kunden sind deswegen stinksauer. 
Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind schwer enttäuscht
Nestlé baut 380 Stellen ab und schließt Werk für Caro-Kaffee
Frankfurt/Main (dpa) - Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé streicht angesichts von Wettbewerbsdruck Hunderte Stellen in Deutschland.
Nestlé baut 380 Stellen ab und schließt Werk für Caro-Kaffee
Weitere Verluste zum Wochenstart
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist mit moderaten Verlusten in die Vorweihnachtswoche gestartet. Die Vorgaben der Börsen aus Übersee waren insgesamt …
Weitere Verluste zum Wochenstart
Innogy kappt nach geplatztem SSE-Deal Jahresziele
Essen/London (dpa) - Nach den geplatzten Gesprächen über eine Vertriebsfusion in Großbritannien kürzt der Energiekonzern Innogy seine Jahresziele.
Innogy kappt nach geplatztem SSE-Deal Jahresziele

Kommentare