Credit Suisse vor Milliarden-Abschreibungen

-

Zürich (dpa) - Der zweitgrößten Bank der Schweiz, Credit Suisse, drohen nach einem Zeitungsbericht wegen der Kreditkrise Abschreibungen in Milliardenhöhe.

Die Großbank müsse für das erste Quartal einen Verlust von bis zu zwei Milliarden Franken verbuchen. Verbunden seien damit weitere Abschreibungen von über vier Milliarden Franken (2,5 Mrd Euro), schrieb der "Tages-Anzeiger" aus Zürich am Samstag.

Die Zeitung verweist darauf, dass die Credit Suisse damit ähnliche hohe Abschreibungen wie die Deutsche Bank habe. Beide Banken hätten sich vor allem bei der Finanzierung gewerblicher Bauten und der Verbriefung von US-Wohnbaukrediten verspekuliert. Die Deutsche Bank hatte Anfang April Wertberichtigungen im Umfang von 2,5 Milliarden Euro bekanntgegeben, was mit den früheren Abschreibungen rund 4,7 Milliarden Euro ausmache. Eine Stellungnahme der Credit Suisse gab es zunächst nicht.

Im Unterschied zur führenden Schweizer Großbank UBS mit Abschreibungen in Höhe von 25 Milliarden Euro und erheblichem Fremdkapitalbedarf sei die Credit Suisse im amerikanischen Hypothekenmarkt aber nur so viele Risiken eingegangen, wie sie gerade noch verkraften könne, berichtet die Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
In der VW-Abgas-Affäre lassen die USA weltweit nach früheren Mitarbeitern des Autokonzerns fahnden. Auch Winterkorn-Vertraute sollen darunter sein.
Abgas-Skandal: USA lassen weltweit nach früheren VW-Mitarbeitern fahnden
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Nachdem die Anleger an den beiden Handelstagen zuvor noch Kasse gemacht …
Steigende Ölpreise hieven Dax ins Plus

Kommentare