Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Soul-Legende Aretha Franklin ist tot

Die CSU droht Griechenland

Berlin - Die CSU hat mit dem Ende der Finanzhilfen für Griechenland gedroht, falls die künftige Regierung die Absprachen mit Internationalem Währungsfonds und EU nicht einhält.

“Den Steuerzahlern ist ein Fass ohne Boden nicht zuzumuten“, sagte CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt der Deutschen Presse-Agentur dpa in Berlin. Der Bundestag habe die Finanzhilfen für Griechenland “an klare Bedingungen geknüpft, die nicht verhandelbar sind - auch in ihrer zeitlichen Dimension“.

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Hasselfeldt stellte sich damit gegen Euro-Gruppen-Chef Jean-Claude Juncker, der Griechenland mehr Zeit zum Sparen geben will. Er hatte am Wochenende der dpa gesagt, die europäischen Partner müssten ihren Zeitplan auf den Prüfstand stellen und die Verträge mit Griechenland im Zweifel nachbessern.

“Die Verträge mit dem IWF und der EU müssen ohne Wenn und Aber eingehalten werden, andernfalls gibt es keine Basis mehr für weitere Finanzhilfen“, sagte dagegen Hasselfeldt. “Griechenland muss so schnell wie möglich eine stabile Regierung bilden, die den eingeschlagenen Reformkurs weiterführt.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Die Spritpreise haben ein Drei-Jahres-Hoch erreicht.
Spritpreise erreichen Drei-Jahres-Hoch: Das ist der Grund
Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant
Seit Jahren legt der Autovermieter Sixt immer neue Rekordzahlen vor. Heute sorgen Urlauber und das US-Geschäft für Rückenwind. Bald sollen Kunden Autos für Stunden oder …
Bald auch Carsharing: Sixt wächst rasant
Uber: Riesenverluste durch Entwicklung selbstfahrender Autos
San Francisco (dpa) - Der Fahrdienstvermittler Uber hat in den vergangenen Monaten Tag für Tag bis zu zwei Millionen Dollar für die Entwicklung selbstfahrender Autos …
Uber: Riesenverluste durch Entwicklung selbstfahrender Autos
Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht
Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll, Baufirmen kommen kaum hinterher. Dennoch gibt es Engpässe auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland. Der Ruf nach politischen …
Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Kommentare