+
Der frühere Chef der Bayern LB, Werner Schmidt.

CSU: Ex-BayernLB-Chef Schmidt bekam 50 000 Euro von Hypo Alpe Adria

München - Der frühere BayernLB-Chef Werner Schmidt soll nach seinem Ausscheiden bei der Landesbank 50 000 Euro Beraterhonorar von der österreichischen Skandaltochter Hypo Alpe Adria (HGAA) erhalten haben.

Lesen sie auch:

Fahrenschon verteidigt sich gegen Vertuschungsvorwürfe

Der Chef der BayernLB-Kontrollkommission, Ernst Weidenbusch, bezeichnete entsprechende Informationen aus Kärnten am Mittwoch als “ungeheuerlich“. Demzufolge soll Schmidt im Jahr 2008 durch einen Beratervertrag zwischen der Hypo-Holdinggesellschaft HBInt und seiner Firma Schmidt Consult “abgefedert“ worden sein.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Einen Beschluss dafür habe der damalige HGAA-Chef Tilo Berlin nicht gehabt, er handelte offenbar auf eigene Faust. “Wenn das zutrifft, ist das ein starkes Indiz dafür, dass Schmidt und Berlin mehr als Geschäftspartner waren“, sagte Weidenbusch.

Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt gegen Schmidt, weil er für den Kauf der österreichischen Bank im Jahr 2007 vorsätzlich zu viel Geld gezahlt haben soll. Verhandlungspartner auf der österreichischen Seite war damals Berlin, ein alter Kollege Schmidts.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als …
Auch Unschuldige auf "schwarzer Liste" der Finanzindustrie?
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die EZB hat nun genug - und trifft …
EZB schickt zwei italienische Krisenbanken in die Pleite
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden
Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun …
EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden
In Europa fallen die Benzinpreise
Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die übliche Verteuerung des Sprits fällt vielerorts aus. Weitere Mineralöl-Erzeugnisse …
In Europa fallen die Benzinpreise

Kommentare