+
BayernLB-Chef Michael Kemmer steht kurz vor der Ablösung.

CSU-Führungskreise: BayernLB-Chef Kemmer vor der Ablösung

München - BayernLB-Chef Michael Kemmer steht nach dpa- Informationen wegen des Milliarden-Debakels vor der Ablösung. “Die Tendenz ist allgemein so, auch in der Fraktion.

Es kann nicht sein, dass Erwin Huber die alleinige Verantwortung übernimmt“, hieß es am Donnerstag aus CSU-Führungskreisen.

Nach Informationen der “Nürnberger Nachrichten“ werden zudem die Vertreter der Staatsregierung im Bayern LB-Verwaltungsrat bei der Sitzung am Abend dem Bankvorstand nicht das Vertrauen aussprechen, sollte es zu einer Abstimmung kommen. Die Verwaltungsratsmitglieder würden sich im Fall eines Votums der Auffassung des designierten Ministerpräsidenten Horst Seehofer anschließen, erfuhr die Zeitung aus Kreisen des Kontrollgremiums. Ein BayernLB-Sprecher wollte das nicht kommentieren.

Seehofer hatte der amtierenden Regierung nahegelegt, Gespräche mit den Verantwortlichen der Landesbank über die persönliche Verantwortung zu führen. Der gesamte BayernLB-Vorstand hatte daraufhin dem Verwaltungsrat die Vertrauensfrage gestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare