1. Startseite
  2. Wirtschaft

Neue Regierung hat Pläne fürs E-Auto - Daimler-Boss Källenius äußert seine Gedanken dazu

Erstellt:

Von: Valentin Betz

Kommentare

Ola Källenius, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG
Der Koalitionsvertrag der kommenden Ampel-Regierung steht. Daimler-CEO Ola Källenius zeigte sich angetan von dem Papier, besonders in Bezug auf die E-Mobilität. © Bernd Weißbrod/dpa

Deutschland wird künftig wohl von einer Ampel-Koalition regiert. Der Koalitionsvertrag betrifft auch die Daimler AG. CEO Ola Källenius ist optimistisch.

Stuttgart - Sollte auf der Zielgeraden nicht noch eine Katastrophe passieren, wird Deutschland wohl künftig von einer Ampel-Koalition aus SPD, Grünen und FDP regiert. Zumindest der Koalitionsvertrag steht bereits. Der enthält auch Aussagen, die die Aufmerksamkeit des Vorstands von Daimler erregt haben.
BW24* verrät hier, was Daimler-Boss Ola Källenius über die E-Auto-Pläne der neuen Regierung denkt.

Die Daimler AG setzt in Zukunft selbst ausschließlich auf das E-Auto, hängt in seinen Entscheidungen aber natürlich auch von der politischen Weichenstellung ab. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare