Daimler investiert mehr als 100 Millionen in Bremen

Bremen - Der Stuttgarter Autobauer Daimler investiert nach einem Zeitungsbericht wegen des Modellstarts seines neuen Roadsters SLK im kommenden Jahr große Summen in das Mercedes-Benz-Werk in Bremen.

“In den Neuanlauf des SLK werden wir bei uns im Werk deutlich mehr als 100 Millionen Euro investieren“, sagte Werkleiter Andreas Kellermann dem “Weser-Kurier“ (Dienstagausgabe). Kellermann kündigte wegen der zusätzlichen Aufgaben, die das Werk Bremen wegen der weltweiten Federführung der C-Klasse-Produktion ab 2014 leisten muss, weitere Großinvestitionen an.

Auf die Aufgabe werde sich das Werk vor allem mit der Qualifizierung von Mitarbeitern vorbereiten, “wir werden aber auch in hohem Maße hier am Standort investieren“, sagte der Werkschef. Er nannte die Summe von “mehreren Millionen Euro in den nächsten drei Jahren“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?
Beim Verkauf der insolventen Airline ist „die bestmögliche Lösung“ in Sicht, verspricht das Management: der Verkauf großer Teile an Lufthansa und Easyjet. Es muss …
Air Berlin: Flugbetrieb bis Mitte Oktober gesichert?

Kommentare