+
Daimler-Mitarbeiter fertigen in Sindelfingen Fahrzeuge der S-Klasse. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv

Daimler legt auch im Mai kräftig zu

Stuttgart(dpa) - Daimler bleibt auf Erfolgskurs: Der Stuttgarter Autobauer hat auch im Mai deutlich mehr Fahrzeuge verkauft als ein Jahr zuvor.

Der Absatz sei um 14,5 Prozent auf 162 277 Autos gestiegen, teilte der Audi- und BMW-Konkurrent in Stuttgart mit. Dabei sei der Absatz von Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz um 12,8 Prozent auf 151 135 geklettert. Beim Smart betrug das Plus 45,5 Prozent auf knapp 11 142 Kleinwagen. Zu der guten Entwicklung trug vor allem die Region Asien-Pazifik bei.

Daimler setzte dort im Mai mit 46 260 Autos fast ein Viertel mehr ab als noch ein Jahr zuvor. In den USA lag das Absatzplus bei gut elf Prozent, während in Europa die Zahl der verkauften Autos um etwas mehr als fünf Prozent zulegte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Euro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an
Brüssel (dpa) - Das hoch verschuldete Griechenland kann absehbar mit frischen Hilfsmilliarden der internationalen Geldgeber rechnen.
Euro-Finanzminister peilen weitere Milliarden für Athen an
Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Der Weltwirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr - das zeigen Daten des Internationalen Währungsfonds. Doch die Experten warnen auch vor Selbstzufriedenheit: Die …
Die Nachfrage steigt, Steuern sinken
Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen
Wien (dpa) - Die Schlussrunde im Bieterrennen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki hat begonnen. Der Gläubigerausschuss traf sich nach Angaben der österreichischen …
Finale Runde im Bieterrennen um Fluglinie Niki hat begonnen
Ohne Arbeitsverkürzung kein Tarifabschluss
Im Tarifstreit der Metallindustrie steht eine entscheidende Woche bevor - die Augen richten sich auf Baden-Württemberg. Derzeit sind die Fronten verhärtet, sogar ein …
Ohne Arbeitsverkürzung kein Tarifabschluss

Kommentare