+
Daimler Senior Experts nennt der Stuttgarter Autobauer das Projekt, bei dem verstärkt Senioren eingesetzt werden. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Daimler setzt verstärkt auf Senioren

Berlin (dpa) - Der Stuttgarter Autobauer Daimler setzt verstärkt Senioren ein, wenn sie schon im Ruhestand sind. Dafür hat Daimler 2013 das Projekt Daimler Senior Experts gegründet.

"Die Zahl der älteren Experten ist seitdem kontinuierlich gestiegen", sagte eine Sprecherin des Autobauers den "Stuttgarter Nachrichten". Während Daimler vergangenes Jahr noch 390 Ruheständler zur Verfügung standen, seien es inzwischen bereits rund 600. Auch Firmen wie Bosch oder die Otto Group setzten verstärkt auf Ältere.

Für Arbeitsmarktexperten hätten solche Projekte Vorbildcharakter. "Auch wegen der Rente mit 63 fordern viele Firmen von der Politik, mehr Anreize für längeres Arbeiten zu schaffen. "Doch hier sind die Firmen letztlich selbst in der Pflicht", sagte Arbeitsmarktexperte Stefan Sell der Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax legt zum Wochenstart leicht zu
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat zum Handelsauftakt mit moderaten Gewinnen an seine starke Vorwoche angeknüpft. Getragen von den guten Vorgaben der Wall Street und den …
Dax legt zum Wochenstart leicht zu
So soll Amazons Weihnachtsgeschäft gestört werden
Im Streit um eine Tarifbindung beim Amazon hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi am Montag erneut zum Streik aufgerufen. Das könnte Auswirkungen auf das …
So soll Amazons Weihnachtsgeschäft gestört werden
Zugausfall auf Strecke Berlin-München
Berlin (dpa) - Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München hat es für manche Reisende auch zum Wochenbeginn eine unschöne Überraschung gegeben.
Zugausfall auf Strecke Berlin-München
Windenergie auf See ergiebiger als erwartet
Sollen die Ziele der Energiewende erreicht werden, müssen noch deutlich mehr Windkraftwerke in Nord- und Ostsee errichtet werden, ergab eine Studie im Auftrag der …
Windenergie auf See ergiebiger als erwartet

Kommentare