+
BMW und Daimler sind beim Innovations-Ranking gut im Rennen.

Hinter Apple und Google

BMW und Daimler unter zehn innovativsten Firmen der Welt

München - Die deutschen Autobauer BMW und Daimler gehören einer Umfrage zufolge zu den zehn innovativsten Unternehmen der Welt.

Insgesamt schafften es sieben deutsche Firmen in die jährliche Liste der 50 innovativsten Unternehmen der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG), wie diese am Mittwoch mitteilte. Sie befragte dafür mehr als 1500 Führungskräfte in mehreren Ländern.

Innovationsführer sind demnach auch die Chemiekonzerne Bayer (Platz elf) und BASF (Platz 29), die Allianz-Versicherung (25), Siemens (30) und Volkswagen (35). An der Spitze stehen weiterhin Technologie-Marktführer Apple, Google, Microsoft und Samsung - der kalifornische Elektroautobauer Tesla erreicht Platz drei.

BMW erreicht im BCG-Ranking Platz sieben und steht damit zwar hinter Toyota, aber noch vor Amazon (Platz neun). Daimler kommt auf den zehnten Platz. Innovationsführer beschäftigten sich mit neuen Technologien und Produkten, aber auch mit neuen Diensten, Kundenschnittstellen und Partnerschaften bis hin zu neuen Geschäftsmodellen, erklärte BCG-Deutschlandchef Carsten Kratz. Die deutsche Automobilindustrie habe dabei "sicher Pionierarbeit geleistet". Beispiele seien Technologien wie autonomes Fahren, neue Produkte wie Hybrid und Elektrik, neue Dienste wie Connected Car bis hin zu Partnerschaften wie die Übernahme des Kartendienstes Nokia Here oder innovative Geschäftsmodelle wie Carsharing.

Neben der Automobilindustrie sei der Maschinenbau in Deutschland in der Automatisierungstechnik schon lange ein Beispiel für weltweite Innovationsführerschaft, erklärte Kratz weiter. Auch weltweit kämen wieder mehr Innovationsführer aus traditionellen Branchen. In einer digitalen Welt gehe es auch darum, Innovationsprozesse stetig weiter zu entwickeln, betonte der BCG-Deutschlandchef. Sogar Banken entwickelten inzwischen Produkte und Dienste mit der Herangehensweise von Startups.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Wolfsburg (dpa) - Politische Forderungen nach einem schnellen Aus für den Verbrennungsmotor sind nach Einschätzung von VW-Personalvorstand Karlheinz Blessing …
VW: Schnelles Aus für Verbrennungsmotor ist unrealistisch
Immer noch wenig Bio auf Deutschlands Äckern
„Bio“ ist der neue Hype? Nicht in den Ställen und auf den Äckern der Bundesrepublik. Der Anteil der Bio-Landwirtschaft ist immer noch sehr gering.
Immer noch wenig Bio auf Deutschlands Äckern
Commerzbank: Fortschritte bei Stellenabbau
Frankfurt/Main (dpa) - Die Commerzbank kommt bei ihrem Stellenabbau auch über Altersteilzeitangebote voran.
Commerzbank: Fortschritte bei Stellenabbau
„Immobilien-Boom“: Mieten steigen immer weiter
Die Mietpreise in Deutschland steigen - und es scheint kein Ende in Sicht. In Großstädten stiegen die Mieten im ersten Halbjahr 2017 durchschnittlich um fast 6 Prozent.
„Immobilien-Boom“: Mieten steigen immer weiter

Kommentare