Stuttgart

Daimler im Februar mit kräftigem Absatzplus

Stuttgart - Das Geschäft brummt: Kompaktwagen und sportliche Geländewagen haben den Absatz von Daimler im Februar angetrieben.

Insgesamt verkaufte der Autohersteller im vergangenen Monat 128.573 Autos der Marken Mercedes-Benz und Smart, wie Daimler am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Das war ein Plus von 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. „Nie zuvor wurden in den ersten beiden Monaten eines Jahres so viele C-Klasse Limousinen und T-Modelle sowie SUVs und Kompaktwagen verkauft“, sagte der für den Pkw-Vertrieb zuständige Daimler-Vorstand Ola Källenius.

Von der Kernmarke Mercedes-Benz verkauften die Stuttgarter 120 270 Autos - etwa 14,6 Prozent mehr als im Vorjahr. In China (plus 13,6 Prozent) und Europa (plus 17,2 Prozent) legte Mercedes-Benz besonders deutlich zu. Der Stadtflitzer Smart verbuchte weltweit noch ein Plus von 12,7 Prozent auf 8303. Das neue Smart-Modell war im November in Europa auf den Markt gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grüne Woche beginnt: 1650 Aussteller aus 66 Ländern
Berlin (dpa) - Die 82. Grüne Woche in Berlin öffnet an für das Fach- und Privatpublikum ihre Pforten. Am Eröffnungsrundgang der Agrarmesse nehmen …
Grüne Woche beginnt: 1650 Aussteller aus 66 Ländern
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
Agrarminister Schmidt nutzt die Bühne der Grünen Woche, um sein Tierwohl-Label vorzustellen. Es soll den Tieren, aber auch Bauern und Fleischkonsumenten helfen. Doch …
Minister: Neues Tierwohl-Siegel nicht zum Nulltarif zu haben
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Berlin - Erst kostenloses Internet, bald auch Spielfilme. Die Bahn löst Versprechen für mehr Komfort beim Reisen ein - bisher aber vor allem im ICE. Jetzt muss der …
WLAN im Zug gefordert - Bahn verspricht stabilere Telefonate 
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden
Düsseldorf - Schlecker will seine Markenrechte verkaufen. Das Insolvenzverfahren der Drogeriekette läuft noch. Die Verhandlungen dürften noch ein paar Jahre in Anspruch …
Markenrechte von Schlecker sollen verkauft werden

Kommentare