+
Daimler verlängert die Kurzarbeit bis Juni 2010.

Daimler verlängert Kurzarbeit in Wörth und Mannheim

Stuttgart - Der Daimler-Konzern verlängert die Kurzarbeit an seinen Standorten Wörth und Mannheim bis Ende Juni kommenden Jahres.

Im rheinland-pfälzischen Lkw-Werk Wörth arbeiten derzeit 5500 von 11 600 Beschäftigten kurz, im Mannheimer Motorenwerk 2200 von 5400, teilte eine Unternehmenssprecherin am Freitag in Stuttgart mit. Ansonsten werden bei allen anderen Mercedes-Benz- und Lkw-Standorten zunächst bis Ende dieses Jahres kurzgearbeitet.

Lesen Sie auch:

Daimler will 1000 Stellen streichen

Ausnahmen seien das Mannheimer Buswerk mit 3500 Mitarbeitern und das Hamburger Werk, in dem 2300 Menschen Achsen und Komponenten fertigen; dort werde regulär gearbeitet. Derzeit seien von Kurzarbeit 27 400 von 163 500 Mitarbeitern in Deutschland betroffen. In den Verwaltungen der Werke wird zum Teil auch weniger gearbeitet, wobei diese Angestellten im Gegensatz zu den Mitarbeiten in Produktion und produktionsnahen Bereichen keinen Lohnausgleich erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Nach jahrelangem Streit sind sich die EU-Länder einig über verschärfte Regeln gegen Lohn- und Sozialdumping: EU-Ausländer müssen demnach gleich entlohnt werden wie …
Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
Jeder macht es, fast jeden Tag: einkaufen. Und trotzdem gibt es einige Stolpersteine, die uns dabei das Leben schwer machen. Hier erfahren Sie, wie Sie dabei maximal …
Aldi klärt auf: Diesen Fehler an der Supermarkt-Kasse macht fast jeder
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Der VW-Konzern darf in den USA über 38 000 Fahrzeuge umrüsten, die mit der Manipulationssoftware ausgestattet wurden. Das hat die US-Umweltbehörde entschieden. 
VW darf weitere manipulierte US-Dieselwagen umrüsten
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest

Kommentare