+
Der Autobauer Daimler hat den französischen Behörden wegen hoher Abgaswerte bei Tests im Realbetrieb Rede und Antwort gestanden. Foto: Uli Deck/dpa

Daimler-Vertreter stehen französischen Behörden Rede und Antwort

Paris/Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler hat den französischen Behörden wegen hoher Abgaswerte bei Tests im Realbetrieb Rede und Antwort gestanden.

"Die Messergebnisse wurden [...] konstruktiv diskutiert und die Fragen der dortigen Experten konnten für beide Seiten zufriedenstellend beantwortet werden", sagte ein Daimler-Sprecher. Es sei in Paris auch klargestellt worden, dass bei Mercedes keine betrügerische Software ("Defeat Device") zum Einsatz gekommen sei.

Die französischen Stichproben an 100 Fahrzeugen waren nach Bekanntwerden des VW-Dieselskandals im vergangenen Jahr in Auftrag gegeben worden. Hierbei überschritten Diesel-Modelle von Renault, Mercedes und laut einem Medienbericht auch Opel Abgasnormen.

Die Tests geschahen unter Alltagsbedingungen, die Überschreitung der Normen ist also kein Rechtsverstoß - die Zulassung geschieht auf Basis von Labortests. In ihren Gesprächen mit der Autobranche wollen die französischen Behörden aber Druck machen, damit die Firmen endlich auf sauberere Motoren setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Essen (dpa) - Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare