+
Keine Gewerbesteuer gibt's im kommenden Jahr vom Automobilhersteller Daimler.

Daimler zahlt 2009 keine Gewerbesteuer in Deutschland

Stuttgart - Der Automobilhersteller Daimler wird nach derzeitiger Einschätzung 2009 in Deutschland keine Gewerbesteuer zahlen.

“Die Finanzkrise und die unsicheren Absatzerwartungen werden sich 2009 auch auf unsere Steuerzahlungen auswirken“, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Stuttgart und bestätigte entsprechende Medienberichte. Weil alle Werke der Daimler AG in einer “Organschaft“ steuerrechtlich zusammenhingen, wirkten sich schlechte Zahlen immer gleich auf alle Produktionsstandorte aus. Die Städte und Gemeinden seien von Daimler bereits informiert worden.

Über die Höhe der von Daimler bezahlten Gewerbesteuer wollte der Sprecher keine Angaben machen. Doch werde sie auch schon für 2008 niedriger ausfallen. Daimler hat mit massiven Absatzproblemen zu kämpfen. Vergangene Woche hatte das Unternehmen Kurzarbeit für rund 30 000 Beschäftigte an etlichen Standorten angekündigt.

Am Mittwoch hatte das südpfälzische Wörth bekanntgegeben, dass der Auto- und Lastwagenbauer der Kommune im kommenden Jahr keine Gewerbesteuer zahle. Dort betreibt Daimler das weltgrößte Lkw-Werk. Einen entsprechenden Bericht der Ludwigshafener Tageszeitung “Die Rheinpfalz“ bestätigte ein Sprecher der Stadt Wörth am Mittwoch. Dem Bericht zufolge hat Daimler im laufenden Jahr bereits die Auszahlung der vierten Gewerbesteuerrate storniert.

Die Daimler AG betreibt in Deutschland 15 Produktionsstandorte für Autos und Lastwagen und beschäftigt an diesen insgesamt rund 128 000 Mitarbeiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niki insolvent: 760.000 Tickets verfallen - das können Kunden tun
Über Nacht stellt die insolvente Niki den Flugbetrieb ein - und bringt Kunden im In- und Ausland in Nöte. Nun springen andere Linien ein, um Zehntausende Passagiere …
Niki insolvent: 760.000 Tickets verfallen - das können Kunden tun
Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt
Wiesbaden (dpa) - Trotz des Nachfragebooms vor allem in Ballungsräumen ist die Zahl der Baugenehmigungen in den ersten zehn Monaten gesunken.
Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt
Leichte Dax-Einbußen nach Fed-Entscheid und Euro-Anstieg
Frankfurt/Main (dpa) - Der anziehende Eurokurs nach der US-Zinserhöhung hat bei den Anlegern am deutschen Aktienmarkt für Zurückhaltung gesorgt.
Leichte Dax-Einbußen nach Fed-Entscheid und Euro-Anstieg
Welthandelskonferenz endet ergebnislos
Weder Abbau der Subventionen für illegale Fischerei noch Aufnahme von Gesprächen über Regelungen des elektronischen Handels: Das Ministertreffen der WTO in Buenos Aires …
Welthandelskonferenz endet ergebnislos

Kommentare