Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

Wetterdienst warnt: Extremwetterlage rund um München

MTU darf abdüsen: Noch heuer Verkauf an US-Investmentfirma

- München - Eines der wichtigsten Industrie-Unternehmen Deutschlands geht in amerikanische Hände. Der Münchner Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wird von Daimler-Chrysler an das US-Investmentunternehmen Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) verkauft. Das wertvolle Wissen der Rüstungstechniker und die Arbeitsplätze sollen aber vor Ort bleiben - sagen die einen und hoffen die anderen.

<P>"Als einziges nationales Unternehmen sind wir in der Lage, sämtliche zivilen und militärischen Triebwerkskomponenten zu entwickeln, zu fertigen und instand zu setzen." So umreißt MTU seine Bedeutung auf der Firmenseite im Internet. </P><P>Ab kommendem Jahr freuen sich die amerikanischen Investoren über die immense strategische Bedeutung des Münchner Unternehmens, für das sie nach Einschätzung von Branchenkennern 1,5 Milliarden Euro bezahlen. Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp strebt eine Konzentration des Konzerns auf das Automobil-Geschäft an. Wenn Aufsichtsrat und Kartellbehörden erwartungsgemäß zustimmen, wird ihm das vor Jahresende gelungen sein. Der Ex-Tochter in spe ruft der Konzern "neue M</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Sorgen über eine Verschärfung der Geldpolitik in Europa haben dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zugesetzt. Zugleich stieg der Euro deutlich.
Sorgen vor strafferer Geldpolitik der EZB belasten den Dax
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
Frankfurt/Main (dpa) - Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 …
Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission belegte den Internet-Konzern mit einer …
EU verhängt Rekordstrafe in Milliardenhöhe gegen Google
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen
Weltweit werden Computernetzwerke attackiert. Das melden Konzerne aus Russland, der Ukraine, Dänemark und Frankreich. Laut dem BSI sind auch deutsche Unternehmen …
WannaCry 2.0? Auch Deutschland von weltweiter Cyber-Attacke betroffen

Kommentare