+
Cyberattacke 

Cyberattacke

Hackerangriff auf Ernährungs-App: Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen

Bei einem Hackerangriff auf eine Ernährungs-App des US-Sportartikelherstellers Under Armour sind Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen worden.

München - Die Cyberattacke auf die App MyFitnessPal habe sich bereits Ende Februar zugetragen, sei aber erst kürzlich aufgefallen, teilte Under Armour am Donnerstag mit. Demnach wurden unter anderem Nutzernamen und E-Mails entwendet, aber keine Bankverbindungen. Nutzer wurden aufgefordert, rasch ihr Passwort zu ändern. Bei dem Hackerangriff auf die Ernährungs-App des US-Sportartikelherstellers Under Armour sind Daten von 150 Millionen Nutzern gestohlen worden.

MyFitnessPal ist ein von Under Armour angebotener Kalorienzähler. Das Unternehmen beauftragte nach eigenen Angaben eine IT-Sicherheitsfirma mit einer Untersuchung und arbeitet mit den Behörden zusammen. Der Vorfall wird just zu einem Zeitpunkt bekannt, zu dem die Frage der Sicherheit von Nutzerdaten im Zuge des Facebook-Datenskandals heftig diskutiert wird.

AfP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gute Konjunktur spricht für weiteren Rückgang bei Pleiten
Frankfurt/Main (dpa) - Seit Jahren sinkt dank guter Konjunktur die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland. Im Jahr 2017 war mit etwas mehr als.20 000 Fällen der …
Gute Konjunktur spricht für weiteren Rückgang bei Pleiten
EuGH urteilt über umstrittene EZB-Anleihekäufe
Hat die EZB mit ihren umstrittenen Anleihekäufen unerlaubte Staatsfinanzierung betrieben? Mit Spannnung erwarten Politik wie Finanzmärkte das Urteil des Europäischen …
EuGH urteilt über umstrittene EZB-Anleihekäufe
Dax fällt auf Zweijahrestief
Frankfurt/Main (dpa) - Politische und konjunkturelle Belastungsfaktoren sowie eine schwache Wall Street haben dem deutschen Aktienmarkt einen klar negativen Wochenstart …
Dax fällt auf Zweijahrestief
Nach Bahn-Chaos wegen Streik: Verbraucherzentrale mit harscher Kritik
Der Bahnstreik der Gewerkschaft EVG schlug voll ein: Die Deutsche Bahn musste den Fernverkehr am Montagmorgen einstellen. Nun plant die EVG die nächsten Schritte.
Nach Bahn-Chaos wegen Streik: Verbraucherzentrale mit harscher Kritik

Kommentare