+
Die Reichenliste des US-Magazins "Forbes" hatte im März den fränkischen Unternehmer Georg Schaeffler aus Herzogenaurach mit einem Vermögen von 26,9 Milliarden Dollar als reichsten Deutschen aufgeführt. Foto: Bernd von Jutrczenka

Datendienstleister Wealth-X: Deutschland hat 123 Milliardäre

London (dpa) - In Deutschland leben derzeit nach einer Untersuchung 123 Milliardäre.

Das geht aus einer Statistik des Londoner Datendienstleisters Wealth-X hervor, der auf Datenmaterial über sehr wohlhabende Menschen spezialisiert ist. In Deutschland leben demnach fast doppelt so viele Milliardäre wie in Frankreich (46) und fast genau so viele wie in Großbritannien (130).

"Obwohl deutsche Marken die Welt dominieren wie einst der Koloss den Hafen von Rhodos, ist der deutsche Wohlstand ein lokaler und vor allem ein deutscher", hieß es.

In Großbritannien seien dagegen mehr als die Hälfte der Milliardäre aus dem Ausland zugezogen, meist nach London. Gemessen an der Zahl steht Deutschland damit weltweit auf Rang vier hinter den USA (571), China (190) und Großbritannien. Die Reichenliste des US-Magazins "Forbes" hatte im März den fränkischen Unternehmer Georg Schaeffler aus Herzogenaurach mit einem Vermögen von 26,9 Milliarden Dollar als reichsten Deutschen aufgeführt.

Regional verteilen sich die 123 Milliardäre - 22 davon sind Frauen - der Statistik zufolge vor allem auf die Ballungszentren: Überdurchschnittlich viele der Superreichen leben in Hamburg, München und Nordrhein-Westfalen, keiner in den fünf neuen Bundesländern. Nur jeder vierte hat sein Vermögen durch Eigenleistung geschaffen, der Großteil der Vermögen sei - anders als etwa in Russland - geerbt, fand Wealth-X heraus.

Mitteilung Wealth-X

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt etwas leichter
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage …
Dax schließt etwas leichter
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Rastatt/Berlin (dpa) - Der Einbruch der Bahn-Tunnelbaustelle in Rastatt und die folgende Sperrung der Rheintalbahn haben nach einer Studie einen volkswirtschaftlichen …
Zwei Milliarden Euro Schaden wegen Rastatter Bahnsperrung
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
In vielen deutschen Städten werden hohe Stickstoffdioxidwerte gemessen. Doch sind die Werte korrekt? Die EU sagt: ja. Die Verkehrsminister wollen die Messungen …
Stickoxid-Messstationen sollen überprüft werden
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren
Erfolg für die Deutsche Umwelthilfe: Das Kraftfahrtbundesamt muss Schriftverkehr mit VW im Zusammenhang mit der Rückrufaktion im Abgasskandal herausgeben. Das Amt hatte …
VW-Abgasskandal: KBA muss Umwelthilfe Akteneinsicht gewähren

Kommentare