„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

Davos-Umfrage: Konzernmanager sehr optimistisch

Davos - Die Chefs der großen Konzerne in aller Welt schauen zu Beginn dieses Jahres fast so optimistisch in die Zukunft wie vor der Finanzkrise.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 1200 Führungskräften in 69 Ländern, die die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) am Dienstag traditionell am Vorabend des Weltwirtschaftsforums in Davos vorlegte.

Fast die Hälfte (48 Prozent) der Konzernchefs sind sogar “sehr zuversichtlich“. Dabei gehen sie davon aus, dass ihr Unternehmen in diesem Jahr den Umsatz steigern kann. So sah es im vergangenen Januar nur knapp ein Drittel. Im Jahr 2008 vor der Krise gab es ähnliche Werte.

Etwas weniger Zuversicht gibt es unter den Konzernchefs in Westeuropa, die die hohe Verschuldung ihrer Heimatstaaten als Grund für eine gedämpfte Stimmung angaben. Nur in Deutschland sieht es anders aus. Dort ergab die PwC-Umfrage eine große Zuversicht von satten 80 Prozent, nach 20 Prozent vor einem Jahr. Insgesamt wollen über die Hälfte der Unternehmenschefs in ihren Betrieben neues Personal einstellen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Der Discounter Lidl verbessert seinen Service an der Kasse. Die Verbraucher, vor allem aus ländlichen Regionen, werden sich definitiv darüber freuen.
Neuer Service bei Lidl an der Kasse: Das wird viele Lidl-Kunden freuen
Merkel: Ende September Lösung zu Diesel-Umrüstungen
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der in der Koalition umstrittenen Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung bis Ende September …
Merkel: Ende September Lösung zu Diesel-Umrüstungen
Anleger im Dax halten sich zurück
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger weiter zurückgehalten.
Anleger im Dax halten sich zurück
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von Ex-Top-Managern
Wegen eines Bestechungsfalls in Nigeria vor langer Zeit hatte sich Bilfinger mit dem US-Justizministerium auf eine millionenschwere Geldbuße geeinigt. Nun fordert der …
Bilfinger verlangt Millionenbeträge von Ex-Top-Managern

Kommentare