+
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Börsenturbulenzen in Peking

Dax startet nach China-Crash leicht im Minus

Frankfurt/Main - Die Börsenturbulenzen in China halten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch zum Start in die neue Woche in Atem.

Der Dax stabilisierte sich am Montag nach den deutlichen Verlusten der vergangenen Woche ein Stück weit: Er fiel im frühen Handel lediglich um 0,12 Prozent auf 9837,73 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab um 0,32 Prozent auf 19 260,96 Punkte nach und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,19 Prozent auf 1704,53 Zähler nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte hingegen leicht zu.

dpa

Kurse der Deutschen Börse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Bedburg - Zwischen den zwei Drogerieketten dm und Rossmann besteht ein harter Konkurrenzkampf. Jetzt eskalierte der Streit offenbar, als eine dm-Mitarbeiterin große …
„Sofort Storno!“ dm-Mitarbeiterin erlebt Unglaubliches bei Rossmann
Verband fürchtet steigende Wasserpreise 
Berlin - Weil zu viel Dünger auf den Äckern landet, sind die Nitratwerte im Grundwasser in Deutschland mancherorts zu hoch. Die aufwendige Reinigung könnte die …
Verband fürchtet steigende Wasserpreise 
Vor EZB-Zinsentscheid überwiegt die Vorsicht
Frankfurt/Main (dpa) - Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) dominiert am deutschen Aktienmarkt die Zurückhaltung.
Vor EZB-Zinsentscheid überwiegt die Vorsicht
Millionen Menschen wollen in Deutschland länger arbeiten
Wiesbaden - 40 Stunden scheint eine weithin akzeptierte Wochenarbeitszeit zu sein. Die Inhaber von Vollzeitjobs wollen wenig an ihrer Arbeitszeit ändern, einige …
Millionen Menschen wollen in Deutschland länger arbeiten

Kommentare