Dax knackt die 6000 Punkte

Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben das positive Signal der Slowakei zur Ausweitung des Euro-Rettungsschirm EFSF mit Erleichterung aufgenommen. Der Dax knackte die 6000-Punkte-Marke.

Der DAX legte am Mittwochnachmittag deutlich zu und knackte erstmals seit August die Marke von 6.000 Punkten. Gegen 16.40 Uhr notierte der deutsche Leitindex mit einem Plus von 2,5 Prozent bei 6.009 Zählern.

In der Slowakei hatten zuvor Parteien von Regierungskoalition und Opposition eine Einigung zur Ausweitung des EFSF erzielt, wie ein Oppositionssprecher in Bratislava mitteilte. Es solle noch diese Woche darüber abgestimmt werden. Am 10. März 2012 solle es zudem eine Parlamentswahl geben. Der EFSF kann nur ausgeweitet werden, wenn die Slowakei als letztes Eurozonen-Mitglied zustimmt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine turbulente Handelswoche leicht im Minus beendet. Nachdem der klare Ausgang der französischen Parlamentswahl und die Rekordjagd an …
Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus im Dax
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende …
Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls.
Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder
Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und …
Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Kommentare