+
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. 

Börse in Frankfurt

Dax startet mit Gewinnen dank guter Vorgaben aus Übersee

Der Dax ist freundlich in die neue Börsenwoche gestartet. Der deutsche Leitindex stand im frühen Handel 0,58 Prozent höher bei 11.406,40 Punkten.

Frankfurt/Main (dpa) - Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verbuchte einen Zuwachs von 0,81 Prozent auf 23.891,78 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte etwas weniger deutlich zu.

Die Vorgaben von den Überseebörsen waren überwiegend positiv. So erholten sich am Montag in Tokio die Technologiewerte von ihrem jüngsten Ausverkauf.

Bereits am Freitag hatten Hoffnungen auf eine baldige Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China der tonangebenden Wall Street ins Plus verholfen. Allerdings bleibt das Szenario eines "No-Deal-Brexit", also eines Ausstiegs Großbritanniens aus der EU ohne Vertrag, laut Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets ein Risiko für den deutschen Aktienmarkt.

Im Dax erholten sich die Aktien des Chipherstellers Infineon mit einem Plus von gut 3 Prozent von ihrem Kursrutsch am Freitag. Für die Papiere von Linde ging es um gut 2 Prozent nach oben.

Am MDax-Ende büßten die Anteilsscheine von Grand City Properties nach einem positiven Start mehr als 1 Prozent ein. Der Wohnungsvermieter profitiert weiterhin von der hohen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum in Großstädten. Einem Händler zufolge enttäuschte aber der Gewinnausblick.

Abseits der großen Indizes zogen die Papiere von Lotto24 um rund 8 Prozent an. Der Glücksspielanbieter Zeal Network will den Online-Lotterievermittler übernehmen. Die Anteilsscheine von Zeal Network sackten um knapp 9 Prozent ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aldi warnt Kunden: Fallen Sie nicht auf diese Masche herein
Zehntausende haben ihn schon begangen, deswegen sendet Aldi nun eine Warnung an seine Kunden: Machen Sie bloß nicht diesen Fehler!
Aldi warnt Kunden: Fallen Sie nicht auf diese Masche herein
Bundesweite Bahn-Warnstreiks zum Wochenstart
Nach dem überraschenden Abbruch der Tarifverhandlungen macht die Gewerkschaft EVG Druck auf die Bahn. Für Montagmorgen rief sie zu einem Warnstreik auf. Pendler und …
Bundesweite Bahn-Warnstreiks zum Wochenstart
Streiks im Zugverkehr für Montag angekündigt  - Deutsche Bahn kommt Kunden entgegen
Wegen gescheiterter Tarifverhandlungen drohen ab Montag Streiks und Zugausfälle bei der Deutschen Bahn. Das Unternehmen trifft diverse Vorkehrungen zugunsten der …
Streiks im Zugverkehr für Montag angekündigt  - Deutsche Bahn kommt Kunden entgegen
Pharma-Riese ruft Antibabypille zurück: Es droht eine ungewollte Schwangerschaft
Ein Rückruf betrifft mehrere Chargen einer Antibabypille von Pfizer. Es drohen ungewollte Schwangerschaften - trotz Einnahme der Pille.
Pharma-Riese ruft Antibabypille zurück: Es droht eine ungewollte Schwangerschaft

Kommentare