Deichmann erzielt Rekordumsatz

Berlin - Europas größter Schuheinzelhändler Deichmann geht mit einer Rekordmarke auf das runde Firmenjubiläum 100 Jahre zu. Der Gruppenumsatz stieg 2011 bereinigt um Währungseffekte um 5 Prozent.

Der neue Höchstwert beträgt rund 4,13 Milliarden Euro, teilte das Familienunternehmen am Donnerstag in Essen mit. In 21 Ländern Europas und den USA verkaufte Deichmann 156 Millionen Paar Schuhe. Das sind 4 Millionen Paar oder 2,6 Prozent mehr als 2010. Ende 2011 betrieb die Schuheinzelhandelsgruppe insgesamt 3175 Filialen. Das ist ein Zuwachs von 236 Läden. Gleichzeitig nahm die Mitarbeiterzahl um 2500 auf 32 500 zu. Das Unternehmen wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt.

„Brummi-Branche brummt“: Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

"Brummi-Branche brummt": Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare