Deichmann erzielt Rekordumsatz

Berlin - Europas größter Schuheinzelhändler Deichmann geht mit einer Rekordmarke auf das runde Firmenjubiläum 100 Jahre zu. Der Gruppenumsatz stieg 2011 bereinigt um Währungseffekte um 5 Prozent.

Der neue Höchstwert beträgt rund 4,13 Milliarden Euro, teilte das Familienunternehmen am Donnerstag in Essen mit. In 21 Ländern Europas und den USA verkaufte Deichmann 156 Millionen Paar Schuhe. Das sind 4 Millionen Paar oder 2,6 Prozent mehr als 2010. Ende 2011 betrieb die Schuheinzelhandelsgruppe insgesamt 3175 Filialen. Das ist ein Zuwachs von 236 Läden. Gleichzeitig nahm die Mitarbeiterzahl um 2500 auf 32 500 zu. Das Unternehmen wird im kommenden Jahr 100 Jahre alt.

„Brummi-Branche brummt“: Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

"Brummi-Branche brummt": Diese Überschriften wollen wir nie wieder lesen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

tz-Leser: Die Krankenkasse will 2500 Euro von mir
München - 2500 Euro sollte ein Leser der tz an seine Krankenkasse zahlen - er wusste nicht, warum. Der Bürgeranwalt konnte dem Mann aber helfen.
tz-Leser: Die Krankenkasse will 2500 Euro von mir
Rekordzahl an neuen Lastwagen rollt auf deutsche Straßen
Berlin (dpa) - In Deutschland sind 2016 so viele Lastwagen, Busse und andere Nutzfahrzeuge verkauft worden wie noch nie.
Rekordzahl an neuen Lastwagen rollt auf deutsche Straßen
Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren
Der neue US-Präsident Trump will die Wirtschaft seines Landes mit Strafzöllen abschotten und Freihandelsabkommen aufkündigen. Vertreter der deutschen Wirtschaft sehen …
Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren
Milliarden-Bahnprojekt am Niederrhein gestartet
Oberhausen (dpa) - Der milliardenschwere Ausbau der Bahnstrecke vom Ruhrgebiet in Richtung der niederländischen Nordseehäfen hat mit dem ersten Spatenstich in Oberhausen …
Milliarden-Bahnprojekt am Niederrhein gestartet

Kommentare