Dell-Aktionäre billigen Übernahme durch Dell

Round Rock - Nach einem monatelangen Ringen haben die Aktionäre des Computerbauers Dell den Rückkauf durch Gründer Michael Dell gebilligt.

Sie stimmten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag für das 24,9 Milliarden Dollar (18,8 Mrd Euro) schwere Geschäft, wie Dell unter Berufung auf eine vorläufige Auszählung der Stimmen mitteilte.

Michael Dell versucht seit Jahresbeginn, die Übernahme durchzusetzen, war dabei aber auf Widerstand von Großaktionären gestoßen. Diese sahen das Angebot als zu niedrig an. Lautstärkster Kritiker war Milliardär Carl Icahn, der den Kampf um Dell aber vor wenigen Tagen verloren gab. Unter seinem Druck erhöhten Michael Dell und der mit ihm verbündete Finanzinvestor Silver Lake ihre Offerte um eine halbe Milliarde Dollar.

„Ich bin zufrieden mit diesem Ausgang“, erklärte Michael Dell. Die Aktionäre erhalten 13,75 Dollar je Aktie plus eine Sonderdividende von 0,13 Dollar je Aktie. Die Übernahme soll bis Anfang November über die Bühne gehen, sofern die Wettbewerbshüter grünes Licht geben. Michael Dell will das Unternehmen von der Börse nehmen und radikal umbauen, um dem Wandel der Computerbranche hin zu Tablets und Smartphones Rechnung zu tragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"

Kommentare