Ja ist denn heut schon wieder Weihnachten?

Frankfurt/Main - Einen guten Monat nach dem Weihnachtsfest bereitet sich der Handel bereits auf die nächste Geschenkeschlacht vor - mit einer Spezialmesse.

In Frankfurt begann am Freitag zu diesem Zweck die Spezialmesse “Christmasworld“, auf der die Dekorationstrends für Weihnachten 2010 präsentiert werden. Die Schau eröffnet eine dichte Folge von Verkaufsausstellungen rund um die Papierwarenmesse “Paperworld“, die am Samstag öffnet.

Zudem stehen die beiden Schönheitsmessen “Beautyworld“ und “Hair und Beauty“ auf dem Programm. Laut Frankfurter Messegesellschaft kommen zusammen mehr als 3400 Aussteller aus 67 Ländern zu den Veranstaltungen. Diese Zahl sei stabil geblieben. Im vergangenen Jahr hatten mehr als 100 000 Menschen die Messen besucht. Die gleichzeitige Veranstaltung von teils sehr unterschiedlichen Messen bringe für die Händler Synergien. Scharfe Kritik am weltweit ausufernden Papierkonsum übte hingegen die Umweltstiftung WWF.

Der Verbrauch habe sich seit 1950 auf 367 Millionen Tonnen versiebenfacht und wachse weiterhin, erklärte der WWF-Papierexperte Johannes Zahnen. Immer noch stammten viel zu viele Produkte aus Raubbau am Wald, der unzählige Tier- und Pflanzenarten bedrohe. Besondere Sorgen machten der wachsende Papierbedarf und die steigende Produktion in China. Der WWF appellierte an die Konsumenten, Recycling-Papier zu kaufen oder bei Frischfaserprodukten das FSC-Zertifikat zu beachten.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Der Online-Speicherdienst Dropbox will 500 Millionen Dollar (407 Mio Euro) mit seinem geplanten Börsengang einnehmen.
Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Am Dienstag wollen die höchsten deutschen Verwaltungsrichter über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten entscheiden. Jetzt wird eine Initiative des …
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. „Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen“ seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft …
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben
Fehlplanungen, Verzögerungen, Baumängel und Erweiterungen lassen die Kosten für den neuen Hauptstadtflughafen immer höher steigen. Nun liegen neue Zahlen auf dem Tisch - …
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben

Kommentare