Ja ist denn heut schon wieder Weihnachten?

Frankfurt/Main - Einen guten Monat nach dem Weihnachtsfest bereitet sich der Handel bereits auf die nächste Geschenkeschlacht vor - mit einer Spezialmesse.

In Frankfurt begann am Freitag zu diesem Zweck die Spezialmesse “Christmasworld“, auf der die Dekorationstrends für Weihnachten 2010 präsentiert werden. Die Schau eröffnet eine dichte Folge von Verkaufsausstellungen rund um die Papierwarenmesse “Paperworld“, die am Samstag öffnet.

Zudem stehen die beiden Schönheitsmessen “Beautyworld“ und “Hair und Beauty“ auf dem Programm. Laut Frankfurter Messegesellschaft kommen zusammen mehr als 3400 Aussteller aus 67 Ländern zu den Veranstaltungen. Diese Zahl sei stabil geblieben. Im vergangenen Jahr hatten mehr als 100 000 Menschen die Messen besucht. Die gleichzeitige Veranstaltung von teils sehr unterschiedlichen Messen bringe für die Händler Synergien. Scharfe Kritik am weltweit ausufernden Papierkonsum übte hingegen die Umweltstiftung WWF.

Der Verbrauch habe sich seit 1950 auf 367 Millionen Tonnen versiebenfacht und wachse weiterhin, erklärte der WWF-Papierexperte Johannes Zahnen. Immer noch stammten viel zu viele Produkte aus Raubbau am Wald, der unzählige Tier- und Pflanzenarten bedrohe. Besondere Sorgen machten der wachsende Papierbedarf und die steigende Produktion in China. Der WWF appellierte an die Konsumenten, Recycling-Papier zu kaufen oder bei Frischfaserprodukten das FSC-Zertifikat zu beachten.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare