+
Die Chancen auf eine deutliche Reallohnsteigerung stehen gut.

Nach Rückgang im letzten Jahr

Rekordanstieg für deutsche Reallöhne

Wiesbaden - Die Reallöhne der deutschen Arbeitnehmer sind im vergangenen Jahr so stark gestiegen wie noch nie seit der Wirtschaftskrise 2008.

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes führte vor allem die geringe Preissteigerung zu einer Reallohnsteigerung von 1,6 Prozent.

Die nominalen Löhne waren mit 2,4 Prozent etwas schwächer geklettert als im langjährigen Mittel (2,5 Prozent). Die geringe Inflation von knapp 0,9 Prozent (Fünfjahresschnitt: 1,5 Prozent) führte aber dazu, dass überdurchschnittlich viel übrig blieb. Im Jahr zuvor hatte es wegen gestrichener Sonderzahlungen einen leichten Rückgang der Reallöhne von 0,1 Prozent gegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pikanter Fehler stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
Bei Aldi Süd gibt es offenbar einen pikanten Fehler. Der Discounter steht vor einem Rätsel. So reagieren die Kunden.
Pikanter Fehler stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
Ölpreise geben trotz Kürzungsdebatte nach
Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben am Dienstag trotz einer am Wochenende angestoßenen Debatte über Produktionskürzungen nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der …
Ölpreise geben trotz Kürzungsdebatte nach
US-Regierung droht mit Zwangsmaßnahmen gegen Nord Stream 2
Brüssel (dpa) - Die US-Regierung droht mit Zwangsmaßnahmen, um die Gasleitung Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland zu stoppen. Noch hoffe Washington darauf, dass …
US-Regierung droht mit Zwangsmaßnahmen gegen Nord Stream 2
Mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer
Mit der Übernahme des US-Konkurrenten Monsanto ist Bayer zu einem Riesen geworden auf dem globalen Agrarchemie-Markt. Doch die neue Konzerntochter brockt den …
Mehr Glyphosat-Klagen gegen Bayer

Kommentare