Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
Models auf der Autoshow von Shenyang im Oktober 2013.

Absatzchance für deutsche Firmen

Automarkt in China wächst

Peking - Die Zahl der Autoverkäufe in China ist im Oktober um über 20 Prozent gestiegen. Besonders deutsche Autobauer profitieren vom Wachstum auf dem größten Automarkt der Welt.

Die Autoverkäufe in China sind im Oktober nochmals stark gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs der Absatz auf dem weltgrößten Automarkt um 20,3 Prozent, teilte der Branchenverband CAAM am Montag mit. Im Oktober wurden rund 1,92 Millionen Fahrzeuge verkauft. Auf Jahressicht liegen die Verkäufe mit 17,8 Millionen Stück 13,6 Prozent über den ersten zehn Monaten des Jahres 2012. Volkswagen hatte für die ersten neun Monate 2013 ein Wachstum in China um 18 Prozent auf 2,36 Millionen verkaufte Fahrzeuge vermeldet - das sind fast 15 Prozent des gesamten Autoabsatzes in der Volksrepublik.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
US-Präsident Trump ist noch gar nicht in Davos eingetroffen. Doch schon jetzt bestimmen seine Politik und deren mögliche Auswirkungen die Diskussionen auf dem …
WEF beginnt mit Warnung vor Protektionismus und Alleingängen
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt sind am Dienstag die Rekorde gepurzelt. Der Leitindex Dax hatte gleich zum Handelsauftakt eine Bestmarke erreicht und …
Rekorde bei Dax, MDax und SDax - Wall Street treibt an
EU-Finanzminister kürzen schwarze Liste von Steueroasen
Wirtschaftliche Ungleichgewichte, Steueroasen, Griechenland: Die EU-Finanzminister haben bei ihrem Treffen in Brüssel eine Reihe von Dauerbaustellen abgearbeitet. Die …
EU-Finanzminister kürzen schwarze Liste von Steueroasen
Carsharing-Knaller: Car2go und Drivenow vor Fusion?
Die Autobauer Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Dienste zusammenlegen. Das berichtet eine Zeitung.
Carsharing-Knaller: Car2go und Drivenow vor Fusion?

Kommentare