Deutsche Autos hängen Konkurrenz aus Japan ab

München - Autos aus Deutschland haben die Konkurrenz aus Japan in Sachen Zuverlässigkeit klar abgehängt. Nachdem die japanischen Hersteller jahrelang besser abschnitten, hätten deutsche Autos den Rückstand mehr als aufgeholt.

Das teilte der ADAC am Samstag in München mit und bestätigte damit einen Bericht des Magazins "Der Spiegel". "Die deutschen Unternehmen haben mit Qualitätsoffensiven auf die zum Teil herbe Kritik an der Zuverlässigkeit ihrer Produkte geantwortet", urteilt der ADAC.

Den Preis für die beste Qualität beim ADAC-Preis "Gelber Engel", der am 17. Januar verliehen wird, gehe an den BMW Geländewagen X3. Auch auf den Plätzen zwei bis vier landeten mit dem Audi A2, BMW 1er und BMW Mini nur Autos aus Deutschland. Ermittelt werden die Preisträger aus den Ergebnissen der ADAC-Pannenstatistik und einer Studie zur Kundenzufriedenheit.

Die japanischen Hersteller konnten mit dem Mazda 3 (Rang 5) und dem Mitsubishi Space Star (10) nur zwei Autos unter den ersten Zehn platzieren. Bisher hätten sich in der Kategorie Qualität in jedem Jahr mindestens fünf Kandidaten aus Japan unter den besten zehn behaupten können. 2005 seien es sogar neun Fahrzeuge aus Fernost gewesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Der Weg war steinig - erstmals seit Jahren Warnstreiks, dazu nächtliche, stundenlange Verhandlungen. Doch jetzt steht der Tarifvertrag für 120.000 VW-Beschäftigte, …
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental
Wenn Preise abgesprochen werden, zahlt am Ende oft der Verbraucher drauf. Wettbewerbskommissarin Vestager nimmt erneut die Autobranche ins Visier - und will auch künftig …
Brüssel verhängt Millionenstrafe gegen Bosch und Continental

Kommentare