Deutsche Bahn blickt offenbar nach Italien

-

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn ist als möglicher Partner der privaten italienischen Schnellbahngesellschaft Nuovo Trasporto Viaggiatori (NTV) im Gespräch.

Beide Seiten hätten über eine Beteiligung des deutschen Konzerns beraten, berichtete die Zeitung "Die Welt" (Dienstag). Ein Unternehmenssprecher lehnte in Berlin eine Stellungnahme ab: "Wir kommentieren das nicht." NTV will im Jahr 2011 mit Hochgeschwindigkeitszügen auf der Strecke Turin-Mailand-Rom- Neapel den Betrieb aufnehmen. Die Gesellschaft wurde 2006 von vier Industriellen gegründet, darunter Fiat-und Ferrari-Präsident Luca Cordero di Montezemolo.

NTV-Vorstandschef Giuseppe Sciarrone sagte der Zeitung, sein Unternehmen sei bereit, eine Minderheitsbeteiligung an einen industriellen Partner aus dem Ausland abzugeben. Konkrete Vereinbarungen gebe es aber bislang mit keinem der Gesprächspartner, zu denen "alle großen Eisenbahngesellschaften Europas" zählten. Die Deutsche Bahn will nach ihrem für Herbst geplanten Börsengang erklärtermaßen das Auslandsgeschäft mit dem Personenverkehr ausbauen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare