+
Die Deutsche Bahn will sich an einem milliardenschweren Projekt in Katar beteiligen.

Deutsche Bahn: Milliardenprojekt in Katar

Berlin/Doha - Die Deutsche Bahn beteiligt sich am geplanten Aufbau eines milliardenteuren neuen Schienensystems im Emirat Katar am Persischen Golf.

Das teilte der bundeseigene Konzern anlässlich der Vertragsunterzeichnung für ein Gemeinschaftsunternehmen am Sonntag in der Hauptstadt Doha mit. Die Tochter DB International hält demnach 49 Prozent der Anteile an der Entwicklungsgesellschaft, die Planung und Bau von Fern- und Güterzugstrecken sowie einer Metro in Doha steuern soll. Geplant ist auch eine Hochgeschwindigkeitstrasse. Die Investitionssumme liegt insgesamt bei rund 17 Milliarden Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Der Entwickler des Elektro-Lieferwagens Streetscooter der Deutschen Post plant auch ein Modell für Privatkunden. Das E-Stadtauto e.GO Life soll 2018 in Serie gehen.
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Kommentar: Das Gezerre geht weiter
Die Machtübernahme beim Autozulieferer Grammer ist gescheitert. Das Gezerre wird aber weitergehen. Ein Kommentar von Merkur-Redakteur Martin Prem.
Kommentar: Das Gezerre geht weiter
IT-Dienstleister GFT setzt große Hoffnung in "Blockchain"
Ein Börsencrash ausgelöst durch eine Hackerattacke. Gar nicht so unwahrscheinlich, glauben IT-Experten. Doch eine Technologie könnte fatale Kettenreaktionen in …
IT-Dienstleister GFT setzt große Hoffnung in "Blockchain"
Preise für Vanille deutlich gestiegen
Echte Vanille ist ein begehrter Rohstoff. Vor allem die Lebensmittelindustrie, aber auch Eisdielen müssen derzeit beim Einkauf deutlich mehr dafür bezahlen. Die Vanille …
Preise für Vanille deutlich gestiegen

Kommentare