900 Millionen Euro für Bayerns Schienen

München - Die Deutsche Bahn will im Jahr 2012 rund 900 Millionen Euro in das bayerische Schienennetz investieren. Deutschlandweit sind 880 Baumahßnahmen geplant.

Wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilte, sind im Freistaat die Strecken München-Mühldorf, München-Lindau, München-Ingolstadt, Stuttgart-Nürnberg sowie Nürnberg-Passau betroffen. Die S-Bahn-Stammstrecke in München muss wegen neuer Brandschutzmaßnahmen an sieben Wochenenden im Sommer gesperrt werden. Darüber hinaus werden zwischen München-Pasing und München Ost die Gleise erneuert.

Der Schwerpunkt der Sanierungsarbeiten, die vorwiegend in den Sommerferien vorgenommen sollen, liegt auf der Erneuerung des Oberbaus. „Für die qualitativ hohe Verfügbarkeit des Schienennetzes müssen auch entsprechend große Anstrengungen unternommen werden. Deshalb investieren wir weiterhin verstärkt für ein modernes Schienennetz in Bayern“, sagte Dietmar Karg, Leiter Fahrplan der DB Netz AG für Bayern.

So sieht der modernste Zug der Welt aus

So sieht der modernste Zug der Welt aus

Deutschlandweit plant das Unternehmen, durch 880 Baumaßnahmen die Schieneninfrastruktur im Land zu modernisieren. Dabei werden fast 1900 Weichen, 3,3 Millionen Tonnen Schotter und über 2500 Kilometer Schienen ausgetauscht, sowie fast zwei Millionen Schwellen erneuert. Vier Milliarden Euro sind für das Großprojekt in 2012 veranschlagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einstellung des Prozesses gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer
Stuttgart (dpa) - Der Prozess gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der pleitegegangenen Drogeriemarkt-Kette Schlecker ist vorbei. Anklage und Verteidigung verständigten …
Einstellung des Prozesses gegen Schlecker-Wirtschaftsprüfer
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter
Der Aufschwung in Deutschland gewinnt an Tempo und Breite. Können Unsicherheiten durch den Brexit und die US-Handelspolitik eine der längsten Wachstumsperioden gefährden?
Deutsche Wirtschaft wächst ungebrochen kräftig weiter
Bauboom in Deutschland geht ungebrochen weiter
Im vergangenen Jahr wurden hierzulande so viele Wohnungen errichtet wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Aber das reicht nicht, um den Bedarf zu decken - auch, weil es …
Bauboom in Deutschland geht ungebrochen weiter
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen
Der morgendliche "Coffee to go" vieler Menschen sorgt für immer größere Müllberge. Bundesweit landen jährlich fast drei Milliarden Pappbecher und Deckel in der Tonne. …
Auch München will Einwegbechern den Kampf ansagen

Kommentare