+
Die Deutsche Bahn verzeichnet Zuwächse bei Gewinn und Umsatz.

Fahrgast-Rekord

Deutsche Bahn fährt deutlich mehr Gewinn ein

Berlin - Die Deutsche Bahn hat im ersten Halbjahr bei Umsatz und Gewinn deutlich zugelegt. Ein Rekordwert wurde bei der Zahl der Fahrgäste im Fernverkehr erreicht.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,2 Prozent auf 21,1 Milliarden Euro, wie der bundeseigene Konzern in Berlin mitteilte. Der Gewinn erhöhte sich unterm Strich um 29 Prozent auf 779 Millionen Euro. "Wir haben Wind unter den Flügeln, aber mental heben wir nicht ab", sagte Bahn-Vorstandschef Richard Lutz bei Vorlage der Halbjahresbilanz.

Die Fahrgastzahl in ICE und Intercitys lag im ersten Halbjahr bei 68,3 Millionen, ein Plus von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei wurde eine Pünktlichkeitsquote von 81,0 Prozent erreicht, eine Verbesserung um 2,6 Prozentpunkte. Im Regionalverkehr blieb die Quote unverändert bei 93,2 Prozent.

dpa

Finanzberichte Deutsche Bahn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Der Käuferschutz ist ein hohes Gut. Doch auch der Verkäufer muss geschützt werden, betont der BGH. Trotz Paypal-Käuferschutzes müssen Klagen möglich sein. Auch so ist …
BGH: Paypal-Käuferschutz nicht endgültig
Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat sechs Sorten der Marke Trafo Kartoffelchips aus dem Handel zurückgerufen. In einzelnen Packungen könnten sich Holzsplitter …
Holzsplitter! Alnatura ruft beliebtes Produkt zurück
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Frankfurt/Main (dpa) - Der wieder deutlich gestiegene Eurokurs hat am Mittwoch eine weitere Erholung im Dax durchkreuzt. Dabei war der Auslöser eine durchaus erfreuliche …
Eurokurs bringt Dax wieder unter Druck
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE
Palo Alto (dpa) - Die Silicon-Valley-Veteranin Meg Whitman hat ihren Rückzug von der Spitze des Computer-Konzerns Hewlett Packard Enterprise angekündigt. Der Nachfolger …
Meg Whitman verlässt Chefposten beim Computerkonzern HPE

Kommentare