Deutsche Bahn: Neue Streiks oder Verhandlungen?

Frankfurt/München - Verhandlungen oder neue Streiks: Die Lokführergewerkschaft GDL will heute ihre mit Spannung erwartete Antwort auf das neue Angebot der Bahn geben. Dieses sieht nach Angaben von Konzernchef Hartmut Mehdorn zwischen 8 und 13 Prozent mehr Geld vor.

Ob es auch den von der GDL geforderten eigenständigen Tarifvertrag beinhaltet, war unklar. Ein am Wochenende bekanntgewordenes Schreiben des GDL-Vorsitzenden Manfred Schell dämpfte Hoffnungen auf einen Durchbruch in dem monatelangen Tarifkonflikt.

Mehdorn habe ihm am Dienstag unmissverständlich klargemacht, "dass er der GDL keinen eigenständigen Tarifvertrag zuerkennen will. Unter dieser Voraussetzung ist damit aus unserer Sicht die Grundlage für Tarifverhandlungen entzogen", zitierte die "Bild am Sonntag" aus einem Schreiben Schells an Verkehrspolitiker. Auch nach Informationen des "Spiegels" und des "Tagesspiegels am Sonntag" ist die GDL mit dem neuen Angebot der Bahn nicht zufrieden.

Alles zum Bahnstreik:

>>> Artikel, Forum, Service 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare