Deutsche Bahn plant festen Frauenanteil

Berlin - Die Deutsche Bahn will den Anteil von Frauen insgesamt und auch in Führungspositionen erhöhen. Bis 2015 sollen konkrete Prozentzahlen umgesetzt sein. Das ist noch nicht alles.

Bis zum Jahr 2015 solle der Frauenanteil der gesamten Belegschaft auf 25 Prozent und der Anteil weiblicher Führungskräfte von derzeit 16 auf 20 Prozent steigen, teilte der Konzern am Sonntag in Berlin mit.

Ein konzernweites Programm sehe unter anderem die kurzfristige Benennung von Frauen als Aufsichtsratsmitglieder vor. Außerdem soll bei Besetzungen von Führungskräfte-Positionen auf jeder Vorschlagsliste der potenziellen Kandidaten mindestens eine Frau stehen. Die Karrieren von Führungskräften mit Kindern sollen gefördert werden.

Am Montag wollen Mitglieder der Bundesregierung mit Personalvorständen großer Konzerne darüber sprechen, wie mehr Frauen in Führungspositionen zu bringen sind.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Vor dem Verfassungsgericht streitet die …
Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Der Verein mit der Nummer 304 im Vereinsregister des Amtsgerichts München wird nicht gelöscht: Der ADAC hat nach seiner Reform die Prüfung bestanden. Und zeigt sich …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr …
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Berlin (dpa) - Etwas mehr Menschen in Deutschland haben laut einer Studie eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus.
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum

Kommentare