+
Ein Reisebus der Firma berlinlinienbus auf dem Zentralen Omnibushof in der Haupstadt. Foto: Gregor Fischer

Deutsche Bahn übernimmt Berlin Linien Bus komplett

Berlin (dpa) - Mit der kompletten Übernahme der Berlin Linien Bus GmbH (BLB) will die Deutsche Bahn ihr Fernbusgeschäft stärken.

Sie habe sämtliche Anteile an der Busgesellschaft gekauft, die ihr noch nicht gehörten, teilte der bundeseigene Konzern am Montag in Berlin mit. Bislang hielt die Bahn über ihre Tochter BEX 65 Prozent des BLB-Stammkapitals. Nun erwarb sie vom Busbetreiber Haru-Reisen die übrigen 35 Prozent. Über die Investitionssumme sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es.

Die Übernahme schaffe "die Voraussetzungen für einen substanziellen Ausbau des Fernbusgeschäfts der Deutschen Bahn", sagte der Vorstand von DB Regio Bus, Michael Hahn. Der Fernbusmarkt in Deutschland wurde Anfang 2013 per Gesetz geöffnet.

Seitdem ist ein Netz von Buslinien entstanden, und die Bahn bekommt diese Konkurrenz im Fernverkehr zu spüren. Im Frühjahr reagierte sie mit der Ankündigung, die Zahl ihrer Fernbusverbindungen zu vervierfachen. BLB fährt derzeit mit rund 100 Bussen rund 250 Ziele in Deutschland an und etwa 40 im europäischen Ausland.

Berlin Linien Bus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie kommt …
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben

Kommentare