Deutsche Bahn vergibt Großaufträge für 180 Nahverkehrszüge

Berlin - Die Deutsche Bahn hat Großaufträge für den Kauf von 180 neuen Dieseltriebzügen für den Nahverkehr vergeben. Dafür wurden mit den Herstellern Alstom, Siemens und Stadler Verträge in Höhe von insgesamt 430 Millionen Euro geschlossen.

 Das teilte die Bahn in Berlin mit. Damit sollen moderne Fahrzeuge kurzfristig verfügbar sein, wenn der Konzern einen Zuschlag für Verkehrsverträge im Nahverkehr der Bundesländer bekommt. Die Bahn hat erste Angaben über Großaufträge für 300 Züge präzisiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staat verdient am Genuss von Tabak und Alkohol kräftig mit
Der deutsche Staat hat viele Milliarden Euro Steuergelder, durch den Konsum von Tabak und Alkohol, eingenommen. 
Staat verdient am Genuss von Tabak und Alkohol kräftig mit
Forscher: Job-Boom schwächt sich 2018 deutlich ab
Nürnberg (dpa) - Der Job-Boom der vergangenen Monate wird sich nach Einschätzung von Arbeitsmarktforschern im kommenden Jahr deutlich abschwächen.
Forscher: Job-Boom schwächt sich 2018 deutlich ab
Nordkorea-Krise und schwierige Regierungsbildung bremsen Dax
Die Nordkorea-Krise und die Ungewissheit über die Regierungsbildung nach der Bundestagswahl haben auf die deutschen Aktienkurse gedrückt.
Nordkorea-Krise und schwierige Regierungsbildung bremsen Dax
Nestlé will profitabler werden
Nestlé will künftig profitabler werden, das hatte der Schweizer Konzern am Dienstag mitgeteilt. Um das zu erreichen, hat Nestlé-Chef Mark Schneider einige Maßnahmen …
Nestlé will profitabler werden

Kommentare