Deutsche Bank berät über Kaufangebot für Postbank

- Frankfurt - Der Vorstand der Deutschen Bank berät über einen Einstieg bei der Deutschen Postbank. Der erweiterte Konzernvorstand spreche auf seiner regulären Sitzung am Dienstag über das Thema Postbank, verlautete aus Finanzkreisen in Frankfurt.

<P>Der Ausgang der Sitzung sei jedoch völlig offen. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte dazu nicht Stellung nehmen und auch die Sitzung nicht bestätigen. Das oberste Gremium kommt alle zwei Wochen regulär zu seiner Sitzung zusammen.</P><P>Nach Medienberichten hängt die Entscheidung für ein Übernahmeangebot vor allem vom Preis ab. Im Vorstand der Bank werde eine Offerte von gut sechs Milliarden Euro als angemessen betrachtet. Die "Financial Times Deutschland" berichtete unter Berufung auf Bankenkreise, dass die Deutsche Bank ein Barangebot erwäge und ein Angebot von etwas mehr als sechs Milliarden Euro für 100 Prozent der Postbank vorbereite. Analysten halten eine Übernahme nur dann für sinnvoll, wenn die Bank die volle Management-Kontrolle hat und über die Strategie der Postbank bestimmen kann.</P><P>Sollte sich die größte deutsche Bank für ein Angebot entscheiden, müssten die Vorbereitungen für den Börsengang der Postbank abgebrochen werden. Die Postbank will am 21. Juni an die Börse gehen. Die Deutsche Bank würde durch eine Übernahme der Postbank mit ihren 11,5 Millionen Privatkunden ihre Kundenbasis deutlich vergrößern. </P><P>Marktanalysten fürchten allerdings Schaden für das Image der Deutschen Bank, da sie Konsortialführerin beim Börsengang der Postbank ist und bei einer Übernahme in Interessenkonflikte geraten könnte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
In Zukunft werden die Preise für Waren und Dienstleistungen auf den nächsten 5-Cent-Betrag gerundet werden.
Italien schafft 1- und 2-Cent-Münzen ab
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Wer hat noch nie stunden- und tagelang auf einen Telekom-Techniker gewartet? Der Konzern wird den Service jetzt deutlich verbessern - verspricht Boss Timotheus Höttges.
Telekom-Chef: „Kunden sollen nicht mehr ganzen Tag auf Techniker warten“
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Im Italien-Urlaub müssen sich Deutsche künftig umstellen. Denn das Land wird sehr bald zwei Münzen aus dem Zahlungsverkehr nehmen.
Neues Bezahlgefühl: Italien schafft diese Münzen ab
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt
Dem US-Präsidenten fahren in seiner Heimat zu viele deutsche Autos herum - während amerikanische Konzerne in der Bundesrepublik zu wenig vertreten seien. Eine …
Deutsche Autobauer fluten nicht amerikanischen Markt

Kommentare