Deutsche Bank berät über Kaufangebot für Postbank

- Frankfurt - Der Vorstand der Deutschen Bank berät über einen Einstieg bei der Deutschen Postbank. Der erweiterte Konzernvorstand spreche auf seiner regulären Sitzung am Dienstag über das Thema Postbank, verlautete aus Finanzkreisen in Frankfurt.

<P>Der Ausgang der Sitzung sei jedoch völlig offen. Ein Sprecher der Deutschen Bank wollte dazu nicht Stellung nehmen und auch die Sitzung nicht bestätigen. Das oberste Gremium kommt alle zwei Wochen regulär zu seiner Sitzung zusammen.</P><P>Nach Medienberichten hängt die Entscheidung für ein Übernahmeangebot vor allem vom Preis ab. Im Vorstand der Bank werde eine Offerte von gut sechs Milliarden Euro als angemessen betrachtet. Die "Financial Times Deutschland" berichtete unter Berufung auf Bankenkreise, dass die Deutsche Bank ein Barangebot erwäge und ein Angebot von etwas mehr als sechs Milliarden Euro für 100 Prozent der Postbank vorbereite. Analysten halten eine Übernahme nur dann für sinnvoll, wenn die Bank die volle Management-Kontrolle hat und über die Strategie der Postbank bestimmen kann.</P><P>Sollte sich die größte deutsche Bank für ein Angebot entscheiden, müssten die Vorbereitungen für den Börsengang der Postbank abgebrochen werden. Die Postbank will am 21. Juni an die Börse gehen. Die Deutsche Bank würde durch eine Übernahme der Postbank mit ihren 11,5 Millionen Privatkunden ihre Kundenbasis deutlich vergrößern. </P><P>Marktanalysten fürchten allerdings Schaden für das Image der Deutschen Bank, da sie Konsortialführerin beim Börsengang der Postbank ist und bei einer Übernahme in Interessenkonflikte geraten könnte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Düsseldorf - Über 1800 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren in Düsseldorf auf der weltgrößten Wassersportmesse „Boot“ wieder ihre Produkte vom Surfbrett bis zur …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" eröffnet
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet
Frankfurt/Main - Nach dem Wahlsieg von Donald Trump sind die Aktienkurse in die Höhe geschossen. Doch nun kommen bei Anlegern die Sorgen zurück. Denn niemand weiß genau, …
Nach Trump-Party: Euphorie an der Börse schwindet

Kommentare