+
Jürgen Fitschen.

Jürgen Fitschen

Deutsche-Bank-Chef wird Bankenpräsident

Frankfurt/Main - Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen wird neuer Bankenpräsident. Der 64-Jährige übernimmt den Posten zum 15. April 2013,

Dies teilte der Bundesverband deutscher Banken (BdB) am Montag in Frankfurt mit. Der BdB-Vorstand wählte Fitschen zum Nachfolger von Andreas Schmitz. Der Vorstandssprecher der Düsseldorfer Privatbank HSBC Trinkaus hatte die Präsidentschaft im März 2009 mitten in der Finanzkrise übernommen. Fitschen, der die Deutsche Bank seit Juni gemeinsam mit Anshu Jain führt, ist für drei Jahre gewählt. Als Themen für die nahe Zukunft sieht der Verband die Kapitalregeln „Basel III“, die Debatte um Trennbanken und die EZB-Bankenaufsicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen
China kauft seit längerem gezielt in Europa und Deutschland Hightech-Firmen auf, um die eigene Industrie in Fernost zu stärken. Die Bundesregierung fordert ein …
Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch den Internetriesen Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck.
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner

Kommentare