Deutsche Bank erzielt bestes Quartal ihrer Geschichte

Banken - Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank hat zum Jahresauftakt dank des starken Investmentbankings das beste Quartal ihrer Geschichte erzielt.

Unter dem Strich sei der Gewinn um 29 Prozent auf 2,121 Milliarden Euro geklettert, teilte das größte deutsche Finanzinstitut in Frankfurt mit. Vor Steuern verdiente die Bank mit 3,163 Milliarden Euro 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Die bereinigte Eigenkapitalrendite vor Steuern lag bei 41 Prozent und damit deutlich über dem von der Bank ausgegebenen nachhaltigen Ziel von 25 Prozent.

Die Deutsche Bank sei hervorragend positioniert, auch weiterhin in ihren Geschäftsfeldern profitabel zu wachsen, sagte Vorstandschef Josef Ackermann laut Mitteilung. Der Markt in den USA sei ungeachtet der Korrektur im Wohnungsmarkt robust, Europa zeige sich stabil und in den Schwellenländern rechne er mit anhaltend hohen Wachstumsraten.

Die Erträge der Deutschen Bank verbesserten sich im Auftaktquartal getrieben von einem unerwartet starken Handelsergebnis um ein Fünftel auf 9,6 Milliarden. Auch der Zinsüberschuss legte kräftig um ein Viertel zu, während der Provisionsüberschuss sich nur um vier Prozent auf 2,931 Milliarden Euro verbesserte. Während die Bank im Investmentbanking ihr Ergebnis dank des positiven Marktumfelds erneut zweistellig steigerte, verdiente sie in der Vermögensverwaltung und mit Privatkunden deutlich weniger.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare