Deutsche Bank: 700 Millionen Euro für Teile der ABN AMRO

Frankfurt - Die Übernahme von Teilen der niederländischen ABN AMRO Bank durch die Deutsche Bank ist abgeschlossen. Sie kostete 700 Millionen Euro in bar. Die Strategie der Deutschen Bank geht damit auf.

Die Deutsche Bank hat die Übernahme von Teilen der gestrauchelten ABN AMRO in den Niederlanden abgeschlossen. Wie das Institut am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, betrug der Kaufpreis 700 Millionen Euro in bar. Im Wesentlichen hatte es die Deutsche Bank auf die in Rotterdam ansässige Mittelstandsbank Hollandsche Bank Unie (HBU) abgesehen, um damit ihre Stellung im niederländischen Firmenkundengeschäft auszubauen. Die Bank wird nun in Deutsche Bank Nederland N.V. umfirmiert.

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Wirtschaftskrise: Diese Banken hat es am meisten getroffen

Durch die Übernahme gewinnt die Deutsche Bank nach eigenen Angaben über 34 000 Kunden und 1300 Mitarbeiter hinzu und ist damit viertgrößter Anbieter für Firmenkunden in den Niederlanden. Der Geschäftsabschluss kam nach der Genehmigung durch die Europäische Kommission und andere Aufsichtsbehörden zustande. Werner Steinmüller, Leiter des Bereichs Global Transaction Banking der Deutschen Bank, sprach von einem entscheidenden Schritt, die Präsenz bei den europäischen Mittelstands- und Firmenkunden auszubauen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europa sagt USA und China den Kampf an: Die digitale Welt zurückerobern
Europa will zu den USA und China in der digitalen Welt aufschließen. Wie das funktionieren soll, war in diesem Jahr zentrales Thema der Digitalkonferenz DLD.
Europa sagt USA und China den Kampf an: Die digitale Welt zurückerobern
Die Weltwirtschaft boomt - doch wer hat etwas davon?
Der Weltwirtschaft geht es so gut wie lange nicht mehr. Das sagt unter anderem der IWF. Doch kommt der Wohlstand auch bei den einfachen Menschen an oder nur bei den …
Die Weltwirtschaft boomt - doch wer hat etwas davon?
Euro-Finanzminister billigen weitere Milliarden für Athen
Nach Jahren der Krise nähert sich Griechenland dem Ende des internationalen Hilfsprogramms. Im Sommer soll dies endgültig Geschichte sein - doch es gibt noch …
Euro-Finanzminister billigen weitere Milliarden für Athen
Dax mit weiterem Schritt in Richtung Rekord
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat zum Wochenauftakt einen weiteren Schritt in Richtung Rekordhoch getan. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,22 Prozent im …
Dax mit weiterem Schritt in Richtung Rekord

Kommentare