+
Panne bei Mega-Überweisung: Der Fehler passierte in den letzten Tagen des ausgeschiedenen Vorstandchefs John Cryan.

Experte: „Das ist peinlich“

Aus Versehen! Deutsche Bank überweist 28 Milliarden Euro auf das falsche Konto

Bei der Deutschen Bank knirscht es derzeit nicht nur in der Vorstandsetage. Im täglichen Geschäft hat das Geldhaus 28 Milliarden Euro überwiesen - aus Versehen und an den Falschen.

Frankfurt/Main - Die versehentliche Überweisung bestätigte ein Unternehmenssprecher am Freitag in Frankfurt. Das Geld ging auf ein Konto der Deutschen Bank bei der Terminbörse Eurex und nicht an einen Kunden. Ursprünglich sollte eine weit geringere Summe auf das Konto fließen, deren Höhe der Sprecher aber nicht nennen wollte.

Ein Schaden sei nicht entstanden, da die Buchung nach wenigen Minuten rückgängig gemacht worden sei. Man habe die Gründe für den Fehler überprüft und Schritte eingeleitet, um zu vermeiden, dass so etwas noch einmal passiert. Der Fehler ereignete sich vor Ostern, in den letzten Tagen des ausgeschiedenen Vorstandschef John Cryan.

Lesen Sie auch:  „Müssen Jägermentalität zurückgewinnen“: Starke Botschaft vom neuen Deutsche-Bank-Chef

Experte glaubt: Kontrollen bei der Bank haben versagt

Der Analyst Dieter Hein von „Fairresearch“ sieht den Fehler laut bloomberg.com sehr kritisch: "Das ist peinlich. Der Zwischenfall zeigt, dass die Probleme der Deutschen Bank so groß sind, dass sie nicht sofort behoben werden können. Cryan hat versagt." Die Kontrollen beim größten deutschen Geldhaus würden nicht richtig funktionieren.

Zum Thema: Neue Münze sorgt für Riesenansturm bei Bankfilialen - Detail macht sie so besonders

dpa/smu

Schauen Sie auch:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Bin nicht der Weihnachtsmann": EU-Kommissar ermahnt Italien
Rom (dpa) - EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat mit klaren Worten auf eine spöttische Aussage aus Rom an die Adresse Brüssels reagiert.
"Bin nicht der Weihnachtsmann": EU-Kommissar ermahnt Italien
Mega-Panne kurz vor „Black Friday“ bei Amazon
Amazon ist eine technische Panne unterlaufen. Namen und Mail-Adressen von Kunden waren auf der Internetseite des Unternehmens einsehbar.
Mega-Panne kurz vor „Black Friday“ bei Amazon
Dax rutscht wieder ins Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach seinen jüngsten Kursgewinnen wieder unter Druck geraten. Der deutsche Leitindex fiel im frühen Handel um 0,72 Prozent auf …
Dax rutscht wieder ins Minus
Aldi will mit Neuheiten punkten - Kundin zeigt aber Problem auf
Aldi Süd ist dabei, die Filialen zu modernisieren - dann deckt eine Kundin auf, dass manche Misstände nicht an einer fehlenden Modernisierung liegen.
Aldi will mit Neuheiten punkten - Kundin zeigt aber Problem auf

Kommentare